© Daniel Sumesgutner

Konzerthaus Dortmund

Konzerthaus Dortmund

Brückstraße 21
44135 Dortmund

Tickets:
Ticketing Konzerthaus Dortmund, Ludwigstraße/Ecke Reinoldistraße &
Tageskasse im Foyer des Konzerthaus Dortmund (Montag bis Freitag 10 bis 18:30 Uhr / Samtag 11 bis 15:00 Uhr)
Abendkasse im Foyer des Konzerthaus Dortmund jeweils eineinhalb Stunden vor Konzertbeginn
Telefon: 0231/22696200
Fax: 0231/22696222
E-Mail: info@konzerthaus-dortmund.de

www.konzerthaus-dortmund.de

Das Konzerthaus Dortmund wurde im Jahr 2002 im Dortmunder Stadtkern an der Brückenstraße eröffnet. Es liegt im gleichnamigen Viertel, welches zur Jahrtausendwende architektonisch aufgewertet wurde und ist geprägt von einer modernen Stahl-und Glasfassade des Architekturbüros Schröder Schulte-Ladbeck. Die Grundsteinlegung erfolgte im Jahr 2000. Seit Beginn der Gebäudeplanung wurde der heute 1500 Sitzplätze umfassende Konzertsaal auf idealen Klang ausgelegt. Die herausragende Akustik des Raumes wird durch spezielle, im Saal verbaute Gipselemente erreicht und ist an den Klang des Wiener Musikvereins angelehnt. Zusätzlich ist der Saal mit einer Klais-Orgel ausgestattet.Heute finden rund hundert Eigenveranstaltungen des Hauses statt, wobei von Orchesterkonzerten über Klavierabende bis hin zu Kammermusikkonzerten ein vielfältiges Angebot gegeben ist. Seit 2006 befinden sich zudem Akustik-Pop-und Weltmusikkonzerte auf dem Konzertkalender. Neben der Reihe „Junge Wilde“, in welcher das Konzerthaus Dortmund jungen Künstlern über drei Jahre die Chance bietet, sich dem Publikum zu präsentieren, werden seit 2006 sogenannte „Exklusivkünstler“ ebenfalls für drei Jahre unter Vertrag genommen. 

Nominiert zum „Publikum des Jahres 2018“: Konzerthaus Dortmund

Ein Haus für sein Publikum

Ein Konzertsaal für jeden Geschmack: Das Konzerthaus Dortmund punktet beim Publikum mit seinem vielfältigen Programm. weiter

Sonntag, 27.10.2019 18:00 Uhr Konzerthaus Dortmund

Der Joker

Überraschungskonzert
Montag, 28.10.2019 19:00 Uhr Konzerthaus Dortmund

Dortmunder Philharmoniker, Wolfgang Emanuel Schmidt

Mozart: Sinfonie Nr. 29 A-Dur KV 201, Tschaikowsky: Variationen über ein Rokoko-Thema A-Dur op. 33, Haydn: Sinfonie Nr. 98 B-Dur

Dienstag, 29.10.2019 19:00 Uhr Konzerthaus Dortmund
Donnerstag, 31.10.2019 20:00 Uhr Konzerthaus Dortmund

Winfried Bönig

Byrd/Bönig: The Bells, Bunk Fantasie c-Moll op. 57, Barber/Strickland: Adagio für Streicher op. 11, Vierne: Les Cloches de Hinckley aus „24 Pièces de Fantaisie“ op. 55, Schmidt: Chaconne cis-Moll

Sonntag, 03.11.2019 11:00 Uhr Konzerthaus Dortmund

Lara Boschkor, Novosibirsk Philharmonic Orchestra, Thomas Sanderling

Beethoven: Ouvertüre zu „Coriolan“ c-Moll op. 62, Mendelssohn: Violinkonzert e-Moll op. 64, Mozart: Ouvertüre zu „Le nozze di Figaro“ KV 492 & Sinfonie Nr. 36 C-Dur KV 425 „Linzer“

Dienstag, 05.11.2019 20:00 Uhr Konzerthaus Dortmund

Bernd Glemser, Dortmunder Philharmoniker, Gabriel Feltz

Rachmaninow: Cinq Études-tableaux, Rachmaninow/Respighi: Cinq Études-tableaux (Fassung für Orchester), Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 1 g-Moll op. 13 „Winterträume“

Mittwoch, 06.11.2019 20:00 Uhr Konzerthaus Dortmund

Bernd Glemser, Dortmunder Philharmoniker, Gabriel Feltz

Rachmaninow: Cinq Études-tableaux, Rachmaninow/Respighi: Cinq Études-tableaux (Fassung für Orchester), Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 1 g-Moll op. 13 „Winterträume“

Samstag, 09.11.2019 20:00 Uhr Konzerthaus Dortmund

November Swing

Tom Gaebel (vocals), WDR Funkhausorchester, Tobias Kremer (leader)

Dienstag, 12.11.2019 20:00 Uhr Konzerthaus Dortmund

Martha Argerich & Sergei Babayan

Prokofjew/Babayan: Zwölf Klavierstücke aus „Romeo und Julia“ op. 64 & Sieben Klavierstücke aus Hamlet op. 77, Tschaikowsky: Auszüge aus Eugen Onegin, Pique Dame & Krieg und Frieden op. 91, Mozart: Sonate für zwei Klaviere D-Dur KV 448

Mittwoch, 13.11.2019 20:00 Uhr Konzerthaus Dortmund

Daniil Trifonov & Sergei Babayan, Mahler Chamber Orchestra

Schumann: Andante und Variationen für zwei Klaviere B-Dur op. 46, Mozart: Konzert für zwei Klaviere und Orchester Es-Dur KV 365, J. S. Bach: Konzert für zwei Klaviere c-Moll BWV 1062, Rachmaninow: Suiten für zwei Klaviere Nr. 1 g-Moll op. 5 & Nr. 2 C-Dur op. 17