Online-Tipp: Sanierung Domorgel Passau

Sanierung eines Giganten

Bis 2025 soll die Passauer Domorgel saniert werden. Bei der schieren Größe des Instruments ist das keine Überraschung.

© Pixabay

Orgel im Dom St. Stephan Passau

Orgel im Dom St. Stephan Passau

Durch ihre schiere Größe ist die Domorgel in Passau weltbekannt, wobei „Orgel“ im Singular nicht ganz korrekt ist, da es sich um fünf Instrumente handelt. Klanglich wie auch ästhetisch sind sie ein unbestrittenes Aushängeschild süddeutscher Orgelbaukunst und locken seit jeher Touristen aus aller Welt an. Derzeit werden die Orgeln ­generalsaniert – ein Mammutprojekt, das unter anderem auch die Reinigung aller 17.974 Pfeifen beinhaltet, die sich auf 208 (!) Register verteilen. 2025 soll die gesamte Anlage dann in neuem Glanz erstrahlen. Bis dahin gewährt eine eigene Webseite weitreichende Einblicke in die glorreiche Geschichte der Anlage im Dom St. Stephan. Videos und Audiofiles bringen die Orgel zudem im heimischen Wohnzimmer zum Klingen, auch die Sanierung selbst wird umfangreich dokumentiert.

concerti-Tipp:

Alle Videos und Audiofiles finden Sie hier

Auch interessant

Highlights der Saison 2022/2023 – Bayern

Umbruchstimmung in den Spielplänen

Michael Atzinger, Autor und Moderator bei BR-Klassik, stellt seine persönlichen Highlights der kommenden Saison in Bayern vor. weiter

Festspiele Europäische Wochen Passau 2022

Für ein vereintes und versöhntes Europa

Die Europäischen Wochen in Passau feiern ihr siebzigjähriges Jubiläum. weiter

Kommentare sind geschlossen.