TV-Tipp 10.9. 3sat: „Nabucco“ aus dem Steinbruch St. Margarethen

Verdi im Steinbruch

Der Philharmonia Chor Wien und das Piedra Festivalorchester unter der Leitung von Walter Zeh geben im Römersteinbruch St. Margarethen Verdis „Nabucco“. 3sat überträgt im TV.

© ZDF und ORF/Oper im Steinbruch St. Margarethen/Jerzy Bin

Zum dritten Mal in der Festivalgeschichte ist Giuseppe Verdis „Nabucco“ im Steinbruch St. Margarethen zu erleben.

Zum dritten Mal in der Festivalgeschichte ist Giuseppe Verdis „Nabucco“ im Steinbruch St. Margarethen zu erleben.

Es sind die großen Gefühle und Themen, die Giuseppe Verdi in seiner alttestamentarischen Oper „Nabucco“ verhandelt: Verrat und Liebe, das Streben nach Macht und nach Freiheit, persönliche Wandlungen und die Frage nach Toleranz und dem Kitt, der die Gesellschaft im Inneren zusammenhält.

Francisco Negrin verzichtet in seiner Inszenierung im Steinbruch St. Margarethen auf die konkrete Zuweisung von Hebräern und Babyloniern. An ihre Stelle lässt er zwei gesellschaftliche Grundtypen treten: einerseits empathisch handelnde Menschen, die sich der eigenen Gruppe verbunden fühlen, andererseits jene, die jeden Glauben ablehnen und voller Arroganz und auf Oberflächlichkeiten bedacht handeln.

In den Hauptrollen sind Lucas Meacham (Nabucco), Jinxu Xiahou (Ismaele), Ekaterina Sannikova (Abigaille) und Jongmin Park (Zaccaria) zu erleben. Walter Zeh dirigiert das Piedra Festivalorchester und den Philharmonia Chor Wien.

3sat überträgt eine Aufzeichnung der Aufführung heute Abend ab 20:15 Uhr im TV.

concerti-Tipp:

Nabucco – Oper im Steinbruch St. Margarethen 2022
Sa. 10.9.2022, 20:15 Uhr
3sat

Auch interessant

Multimediatipp: Verdis „La traviata“ im Kino

Die dreifache Violetta

Heute Abend kommt Verdis Erfolgsoper „La traviata“ aus der New Yorker Metropolitan Opera in ausgewählte Kinos Deutschlands. weiter

Opern-Tipp: Kurpark Classix Aachen

Picknick mit Operngenuss

Ein Hauch britischer Proms weht bei den Kurpark Classix Aachen durch die Kaiserstadt. Auf dem Programm stehen Hits des Belcanto. weiter

TV-Tipp HR 25.8.: Europa Open Air des hr-Sinfonieorchesters

Nocturnes am Main

Pianist Yoav Levanon, das hr-Sinfonieorchester und Dirigent Alain Altinoglu laden zum sommerlichen Europa Open Air ans Frankfurter Mainufer. Der hr überträgt im TV. weiter

Kommentare sind geschlossen.