Der mit dem Schicksal hadert

CD-Rezension Jonas Kaufmann

Der mit dem Schicksal hadert

Jonas Kaufmann durchwandert Schuberts Winterreise mit emphatischen Momenten

Nach der Schönen Müllerin haben Jonas Kaufmann und Helmut Deutsch sich nun gemeinsam auf den Parcours der Winterreise begeben. Eindringlich bewegt sich der Tenor durch die Forte-Regionen. Wenn er die „heißen Tränen“ oder die „Treue bis zum Grabe“ besingt, klingt das emphatisch, kernig im Ton, aufbegehrend. Die Schattierungen im Leisen dagegen wirken im Ansatz oft hauchig, einzelnen Vokalen mangelt es an Natürlichkeit. Mit dem betont klangschön artikulierenden Helmut Deutsch bildet Kaufmann jedoch ein exzellent aufeinander eingespieltes Duo und überzeugt als Schicksalshaderer.

Schubert: Winterreise
Jonas Kaufmann (Tenor)
Helmut Deutsch (Klavier)
Sony Classical

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Jonas Kaufmann – L'Opéra

Viel Wärme

Warm, höhenstark, aber nicht gellend, mit gleichmäßig schwingendem Vibrato wirbt Jonas Kaufmann für die Musik von Gounod, Bizet und Co. weiter

Buch-Rezension Oper – aber wie?

Individuelle Innenansichten

Wie unterschiedlich die Herangehensweise an die Opernarbeit sein kann, beweisen diese Gespräche, die Richard Lorber mit Künstlern geführt hat weiter

CD-Rezension Jonas Kaufmann

Entspannt

Charmant: Jonas Kaufmann drückt italienischen Evergreens seinen ganz eigenen Stempel auf weiter

Auch interessant

Klassik-Charts Dezember 2018

Die offiziellen Top 20 Klassik-Charts im Dezember 2018

Erhebungszeitraum: 09.11.2018-06.12.2018 weiter

Klassik-Charts November 2018

Die offiziellen Top 20 Klassik-Charts im November 2018

Erhebungszeitraum: 12.10.2018-08.11.2018 weiter

Klassik-Charts Oktober 2018

Die offiziellen Top 20 Klassik-Charts im Oktober 2018

Erhebungszeitraum: 07.09.2018-11.10.2018 weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *