Entspannt

CD-Rezension Jonas Kaufmann: Dolve Vita

Entspannt

Charmant: Jonas Kaufmann drückt italienischen Evergreens seinen ganz eigenen Stempel auf

Eine CD mit den großen Zugstücken italienischer Unterhaltungsmusik des eher frühen 20. Jahrhunderts ohne O Sole mio? Jonas Kaufmann weiß genau, was er tut, hat vielleicht auch aus der Arbeit an seiner eher misslungenen Operetten-CD gelernt. Er versucht gar nicht erst, sich mit Luciano Pavarotti oder Fritz Wunderlich zu vergleichen, sondern hat Stücke ausgewählt, die zu seiner dunklen Stimmfarbe, seinem „nordischen“, nie völlig unmuskulösen Singen passen. Mit entspanntem Drauflos-Singen entstehen nicht nur viele unverkrampft fröhliche, charmante und unterhaltsame Momente. Stellenweise spielt Kaufmann sogar mit den Stücken, hält etwa in dem eigentlich abgenutzten Schlager Volare auch mal Kraft zurück, um seine Stimme lächeln zu lassen. Und das Orchester des Teatro Massimo di Palermo ist offensichtlich auch mit Spaß dabei und klingt unter Asher Fisch angemessen nach Martini und Espresso.


Dolce Vita
Italienische Evergreens von Klassikern bis Pophits

Jonas Kaufmann (Tenor), Orchestra del Teatro Massimo di Palermo, Asher Fisch (Leitung)
Sony Classical

Weitere Rezensionen

Rezension Jonas Kaufmann & Ludovic Tézier – Insieme

Heroen in Purpurfarben

Auf „Insieme" beflügeln Tenor Jonas Kaufmann und Bariton Ludovic Tézier ihre künstlerische Freundschaft mit italienischen Opernduetten. weiter

Rezension Jonas Kaufmann – Liszt: Lieder

Liszt neu entdecken

Jonas Kaufmann und Pianist Helmut Deutsch arbeiten Gegensätze heraus und brechen so eine Lanze für den oft unterschätzten Lied-Komponisten Franz Liszt. weiter

Rezension Jonas Kaufmann – Selige Stunde

Fleißarbeit

Eher ein Feierabend-Vergnügen von Jonas Kaufmann, der es nach stratosphärischen Bühnenleistungen im romantischen Repertoire besser wissen müsste. weiter

Termine

Freitag, 23.12.2022 15:00 Uhr Isarphilharmonie München
Donnerstag, 29.12.2022 20:00 Uhr Philharmonie Berlin

Silvesterkonzert

Jonas Kaufmann (Tenor), Berliner Philharmoniker, Kirill Petrenko (Leitung)

Freitag, 30.12.2022 20:00 Uhr Philharmonie Berlin

Silvesterkonzert

Jonas Kaufmann (Tenor), Berliner Philharmoniker, Kirill Petrenko (Leitung)

Samstag, 31.12.2022 17:30 Uhr Philharmonie Berlin

Silvesterkonzert

Jonas Kaufmann (Tenor), Berliner Philharmoniker, Kirill Petrenko (Leitung)

Sonntag, 08.01.2023 18:00 Uhr Festspielhaus Baden-Baden

Jonas Kaufmann, Ludovic Tézier, Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern, …

Verdi: Auszüge aus „La forza del destino“, „I vespri siciliani“ & „Otello“, Ponchielli: Auszüge aus „La Gioconda“

Freitag, 12.05.2023 19:30 Uhr Laeiszhalle Hamburg
Montag, 15.05.2023 19:30 Uhr Meistersingerhalle Nürnberg

Jonas Kaufmann, Deutsche Staatsphilharmonie, Jochen Rieder

Arien, Duette und Ouvertüren aus italienischen Opern

Donnerstag, 18.05.2023 20:00 Uhr Liederhalle Stuttgart
Sonntag, 21.05.2023 20:00 Uhr Alte Oper Frankfurt

Auch interessant

Opern-Kritik: Teatro San Carlo – Otello

Von der Sucht der Selbstzerstörung

(Neapel, 10.12.2021) Heldentenor Jonas Kaufmann, Filmregisseur Mario Martone und Maestro Michele Mariotti verlegen den späten Verdi im armen italienischen Süden fulminant in die Gegenwart. weiter

Kino-Tipp: It's Christmas! – Weihnachten mit Jonas Kaufmann

Stille Nacht im Kinosaal

„It's Christmas – Weihnachten mit Jonas Kaufmann“ ist am 11. und 12. Dezember in ausgewählten Kinos zu erleben. weiter

Interview Jonas Kaufmann

„Muss ich immer stolz sein auf das, was ich kann?“

Jonas Kaufmann ist nicht nur Startenor, sondern kann Dirigierpulte bauen und hat auch schon mal vor Affen Mahler interpretiert, wie er erklärt. weiter

Kommentare sind geschlossen.