Neoklassizismus und Jazz

Rezension Michele Tozzetti – Bernstein

Neoklassizismus und Jazz

Michele Tozzetti interpretiert Bernsteins stilistisch vielfältigen Klavierwerke mit markant klarem Ton und viel Drive.

Anders als seine viel gespielten Musicals und Sinfonien sind Leonard Bernsteins Klavierwerke bis heute nahezu unbekannt, da viele Stücke als persönliche Grüße oder Gedenkstücke privater Natur darstellen und deshalb nicht veröffentlicht wurden. Dies ist außerordentlich schade, handelt es sich doch um großteils um originelle Kompositionen, die sowohl vom Neoklassizismus seines Vorbilds Aaron Copland, dem Jazz sowie von Elementen der europäischen Tradition geprägt sind. Insbesondere die 29 Anniversaries, in denen Bernsteins Freunde musikalisch porträtiert werden, sind sehr individuell komponierte Werke voller Witz und Esprit. Der junge italienische Pianist Michele Tozzetti, der unter anderen bei Roberto Prosseda studierte, interpretiert die stilistisch vielfältigen Werke mit markant klarem Ton, viel Drive in den schnellen Sätzen und kontrollierter Emotionalität in den lyrischen Passagen.

© privat

Leonard Bernstein am Flügel in der Finca von Justus Frantz

Leonard Bernstein am Flügel in der Finca von Justus Frantz

Bernstein: Sämtliche Klavierwerke
Sonata
Touches
4 Sabras
Anniversaries
Non troppo presto
Music for the Dance Nr. 2

Michele Tozzetti (Klavier)
Piano Classics

Auch interessant

Tanglewood Festival des Boston Symphony Orchestra

Sommer in Massachusetts

Seit 1937 zieht das Boston Symphony Orchestra nach der Saison ins nahegelegene Tanglewood und begeistert dort seine Anhänger mit kunterbuntem Musikprogramm. weiter

Radiotipp 22.01. Studiokonzert BR-Klassik

Hommage an Bernstein

„A Bernstein Story“ heißt das genreübergreifende, unkonventionelle und experimentelle Programm von Sebastian Manz und Sebastian Studnitzky, das als Studiokonzert des Bayerischen Rundfunks live übertragen wird. weiter

Porträt Marin Alsop

Das Ziel stets vor Augen

Von Kindesbeinen an wollte Marin Alsop Dirigentin werden. Der Traum wurde wahr – allen Widerständen 
und Zweifeln zum Trotz. weiter

Kommentare sind geschlossen.