Wiederholung

CD-Rezension Stanislaw Skrowaczewski

Wiederholung

Nichts Neues: Skrowaczewski enttäuscht uns mit nur einer weiteren Wiederholung von Brahms Erster

Die Exposition des ersten Allegros in Brahms‘ erster Sinfonie wird von Stanislaw Skrowaczewski wiederholt. So hat es Brahms gewollt, aber nicht längst alle Dirigenten folgen seiner Anweisung, denn der Übergang von der Exposition zur Wiederholung ist holprig, die Musik verliert ihre packende Wirkung. Man könnte darin ein Symbol sehen: Auch diese x-te Wiederholung der Ersten von Brahms ist unnötig – wozu das Ganze? Wenn der begnadete Bruckner-Exeget Skrowaczewski wenigstens eine Brucknerisierung vorgenommen hätte! Aber er forciert mehr die Bässe statt des Blechs, und die Geigen haben nicht genug Kraft für eine ausreichende Balance. Selten über Mittelmaß.

Brahms: Sinfonie Nr. 1
Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern
Stanislaw Skrowaczewski (Leitung)
Oehms

Kommentare sind geschlossen.