Empfehlung der concerti-Redaktion

Heggie: Dead Man Walking

Darf der Staat töten? Jake Heggies Oper "Dead Man Walking" stellt die Frage nach Schuld und Vergebung

Stadttheater Bielefeld @ Sarah Jonek

Stadttheater Bielefeld

Stadttheater Bielefeld @ Sarah Jonek

Ein sich nicht schuldig bekennender und zum Tode verurteilter Mörder ersucht den seelsorgerischen Beistand einer Nonne, deren religiöse und zugleich moralische Überzeugungen in diesem Zuge eine harte Probe erfahren. Mithilfe ihres Glaubens begleitet Helen Prejean den angeklagten Joseph De Rocher bis zur Vollstreckung und erlebt dabei hautnah die prekäre Grauzone zwischen Schuld und Vergebung. Wie rechtfertigt man letztere vor jenen, die zu Schaden gekommen sind?

Jake Heggies Opernadaption des Buchs „Dead Man Walking“ von Helen Prejean konfrontiert die Zuschauer seit 2000 mit ebendieser verzwickten Situation und bietet ein Musiktheater fernab von Schwarz und Weiß an. In seinem ersten Bühnenwerk verbindet der Komponist aus Florida Opernelemente, Broadway-Atmosphäre, Blues und Gospel mit  emotional akzentuierten Klangvisionen. Regisseur Wolfgang Nägele verhandelt die für Europäer eher ungewohnte Frage nach einer berechtigten Todesstrafe in seiner Inszenierung am Theater Bielefeld. (Hannah Duffek)

Interpreten

Gregor Rot (Leitung)
Wolfgang Nägele (Regie)

Termine

Sonntag, 27.01.2019
15:00 Uhr
Stadttheater Bielefeld
Freitag, 08.02.2019
19:30 Uhr
Stadttheater Bielefeld
Dienstag, 19.02.2019
19:30 Uhr
Stadttheater Bielefeld
Donnerstag, 21.03.2019
19:30 Uhr
Stadttheater Bielefeld
Freitag, 29.03.2019
19:30 Uhr
Stadttheater Bielefeld

Vergangene Termine

Samstag, 19.01.2019
19:30 Uhr
Stadttheater Bielefeld
Sonntag, 13.01.2019
19:30 Uhr Premiere
Stadttheater Bielefeld