Termintipp

Puccini: Turandot (konzertant)

© Miina Jung

Roberto Rizzi Brignoli will dem Mannheimer Publikum das italienische Repertoire näher bringen

Roberto Rizzi Brignoli will dem Mannheimer Publikum das italienische Repertoire näher bringen

Als Giacomo Puccini nach lang anhaltenden Halsschmerzen im Herbst 1924 die Diagnose Kehlkopfkrebs bekam, war es schon zu spät. Noch im gleichen Jahr starb der passionierte Raucher an einem Herzversagen, ehe er das Finale seiner letzten großen Oper „Turandot“ hätte vollenden können. Komponist Franco Alfano beendete das Werk nach schriftlichen Anweisungen Puccinis, so dass es 1926, zwei Jahre nach dessen Tod, erfolgreich uraufgeführt werden konnte.

Am Nationaltheater Mannheim gibt Roberto Rizzi Brignoli mit einer konzertanten Aufführung der Oper seinen Einstand als neuer Generalmusikdirektor und stellt seine Leidenschaft für das Repertoire seiner Heimat unter Beweis. (IÇ)

Interpreten

Maida Hundeling (Turandot)
Seunghee Kho (Liù)
Mikheil Sheshaberidze (Calàf)
Sung Ha (Timur)
Nikola Diskić/Ilya Lapich (Ping)
Christopher Diffey (Pang)
Opernchor
Extrachor & Kinderchor des Nationaltheaters
Nationaltheater-Orchester
Roberto Rizzi Brignoli (Leitung)

Vergangene Termine

Sonntag, 17.12.2023
18:00 Uhr
Mittwoch, 06.12.2023
19:00 Uhr