Internationale Maifestspiele abgesagt

Die Internationalen Maifestspiele fallen aus

Aufgrund der Corona-Pandemie sind die Internationalen Maifestspiele in diesem Jahr abgesagt – ein „Maifestspiel-Special 2020“ ist geplant.

© Sven-Helge Czichy

Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Bleibt weiterhin geschlossen: Das Hessische Staatstheater Wiesbaden

Heute hat das Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden beschlossen, die Internationalen Maifestspiele 2020 wegen der Corona-Pandemie abzusagen. Kulturdezernent Axel Imholz erklärt: „Ich hoffe sehr, dass wir bald wieder schrittweise zurück zur Normalität finden können. Bis dahin bleibt uns die Vorfreude auf ein ,Maifestspiel-Special‘, das es so noch nie gab.“ Das Hessische Staatstheater Wiesbaden plant dieses Special zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

„Den Monat Mai haben wir noch nicht ganz aufgegeben“

„Wir leben Theater und können unseren Auftrag nicht erfüllen. Das schmerzt uns alle sehr. Gleichwohl sind wir dabei, unsere Überlegungen so anzupassen, dass der Spielbetrieb jederzeit mit angemessener Frist wieder aufgenommen werden kann. Auch den Monat Mai haben wir noch nicht ganz aufgegeben“, berichtet Intendant Uwe Eric Laufenberg, der das Publikum gleichzeitig um Unterstützung bittet. „Großartig wäre es, wenn Sie uns unterstützen könnten, indem Sie Ihre gekauften Karten in Gutscheine, die drei Jahre gültig sind, tauschen, anstatt sie sich auszahlen zu lassen, und wir so nicht allzu lange auf ihren nächsten Besuch warten müssen.“

Bereits gekaufte Tickets können für Veranstaltungen rückerstattet oder gegen einen Gutschein umgetauscht werden. Wegen der vielen Anfragen kann eine Rückforderung noch bis Mitte Juni erfolgen. Abonnenten erhalten automatisch einen Umtauschschein für ihre Abonnementvorstellung, der bis Juli 2021 gültig und an der Theaterkasse hinterlegt ist.

Hessisches Staatstheater Wiesbaden

Internationale Maifestspiele Wiesbaden

01. bis 31. Mai 2022

Seit 1896 finden die Internationalen Maifestspiele Wiessbaden jährlich am Hessischen Staatstheater statt. weiter

Auch interessant

Opern-Kritik: Staatstheater Wiesbaden – Fidelio

Fidelio in der Handschrift einer Existenzialistin

(Wiesbaden, 16.10.2022) Die Sängerdarstellerinnen-Legende Evelyn Herlitzius gab am Staatstheater Wiesbaden mit Beethovens „Fidelio“ ihr Regiedebüt und übertrug ihre eigene kompromisslose Darstellungskunst in ein Regiekonzept. weiter

Meisterkonzerte Wiesbaden 2021

Auf einem Bein kann man nicht stehen

Bei den Meisterkonzerten Wiesbaden betreten die Solisten am Abend oft gleich zweimal das Podium. weiter

Rheingau Musik Festival 2021

Coronafreier Klassikgenuss im Konzert-Kubus

Das Rheingau Musik Festival weiht einen der größten mobilen Konzertsäle ein. weiter

Kommentare sind geschlossen.