Osterfestspiele Schloss Rheinsberg 2022

Leben, Lust und Sterben

Die Osterfestspiele auf Schloss Rheinsberg locken mit Musik, Theater und Spaziergängen

© Pixabay

Märchenhafte Symmetrie: Schloss Rheinsberg am Grienericksee

Märchenhafte Symmetrie: Schloss Rheinsberg am Grienericksee

Worte können verführerisch sein, schmeichelnd, manipulativ. Oder erschütternd wie jene des sterbenden Jesus am Kreuz. An den Ostertagen verdichtet sich die kurze Folge von Leben, Lust und Sterben immer aufs Neue und reflektiert so den Zyklus von Werden und Vergehen. Die traditionsreichen Osterfestspiele im märkischen Rheinsberg widmen sich mit einem kontrastreichen Programm diesen essenziellen menschlichen Erfahrungen. Joseph Haydns „Sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze“, textlich begleitet von Schauspieler Ulrich Noethen, trifft auf die Inszenierung des Briefromans „Gefährliche Liebschaften“ und wird stimmlich ergänzt durch zwei Aufführungen der Kammeroper „La Semele o sia La richiesta fatale“ von Johann Adolph Hasse, dessen Partitur erst 2018 wiederentdeckt wurde. An den zentralen Tagen des Festivals wird jeweils um 15 Uhr eine thematische Schlossführung angeboten. Am Sonntag gesellt sich um 11 Uhr ein Osterspaziergang entlang des Grienericksees dazu.

Schloss Rheinsberg

Osterfestspiele Schloss Rheinsberg

14. bis 18. April 2022

Auf dem Programm der Osterfestspiele Schloss Rheinsberg stehen neben der Oper auch Schauspiel, Konzerte und mehr. weiter

Auch interessant

Barockfestival „Winter in Schwetzingen“ 2022

Szenische Wiederaufführung nach dreihundert Jahren

Das Barockfest „Winter in Schwetzingen“ feiert die Rückkehr von Reinhard Keisers Oper „Ulysses“. weiter

Opern-Kritik: Staatsoper Unter den Linden Berlin – Il Giustino

Im Schicksalsrad zwischen Barock und Gegenwart

(Berlin, 20.11.2022) Augenzwinkernd verbindet Regisseurin Barbora Horáková für Vivaldis Musikdrama Versatzstücke und Stilmittel aus unterschiedlichen Epochen, Kunst und Kitsch. René Jacobs eröffnet diesjährigen Barocktage an der Berliner Staatsoper mit der Akademie für Alte Musik Berlin. weiter

weit! neue musik weingarten

Franz Kafka und das Mädchen in Neu-Delhi

Das Festival „weit! neue musik weingarten“ lockt mit genreübergreifenden Formaten und porträtiert die Komponistin Sarah Nemtsov. weiter

Kommentare sind geschlossen.