Händel-Festspiele Halle

© Thomas Ziegler

Marktplatz Halle, Händel-Festspiele Halle

Marktplatz Halle, Händel-Festspiele Halle

Die Händel-Festspiele Halle finden jährlich im Juni in Händels Geburtsstadt statt. Das Thema 2019 lautet: „Empfindsam, heroisch, erhaben – Händels Frauen“.



Freitag, 12.06.2020 19:30 Uhr Händel Halle Halle (Saale)

Händel im Crystal Palace

Händel-Festspiele Halle
Samstag, 13.06.2020 17:00 Uhr Congress Centrum Suhl

Händel im Crystal Palace

Händel-Festspiele Halle
Opern-Kritik: Oper Halle – Julius Cäsar in Ägypten

Kopflos am Nil

(Halle, 31.5.2019) Peter Konwitschny triumphiert zum Auftakt der Händel-Festspiele mit… weiter

Händel-Festspiele 2019

Der widerspenstigen Sängerin den Teufel mit dem Beelzebub austreiben

Die Händel-Festspiele lassen Frauenbilder der Barockzeit im Umfeld gegenwärtiger „Gender… weiter

Opern-Kritik: Händelfestspiele Halle – Berenice, regina d'Egitto

Ein neuer Stern am Opernhimmel

(Halle, 25.5.2018) Bravouröser Start der Händelfestspiele: Zur opulenten Show gibt… weiter

Händel-Festspiele Halle 2017

Wer hat Angst vor Georg Friedrich Händel?

Herzblut statt Starrummel verleiht den Händel-Festspielen ihren Charme weiter

FESTIVALGUIDE Händel-Festspiele Halle 2015

Die Verwandlung des hässlichen Entleins

Eine Stadt entdeckt sich neu - und ihren berühmten Komponistensohn weiter

Seit 1952 finden jedes Jahr die Händel-Festspiele in Halle an der Saale statt – nur einmal, nach dem verheerenden Hochwasser 2013, wurden die Festspiele abgesagt. Das größte Musikfest in Sachsen-Anhalt ist das Zentrum der europäischen Händelpflege. Ein Fokus liegt auf der spannenden Entwicklung in der Aufführungspraxis der vergangenen Jahre. Dabei kommt es zu Brückenschlägen zwischen barocker Musik, Rock, Jazz und elektronischer Musik.

In mehr als 70 Veranstaltungen wird der große Sohn der Saalestadt Halle mit Opern und Festkonzerten für Liebhaber der Barockmusik, aber auch Veranstaltungen für Jazz- und Elektrofans, Open-Air-Events und Konzerten für die ganze Familie gefeiert. Jeweils im Herbst findet ein Vorkonzert zur Einstimmung auf die nächsten großen Händel-Festspiele statt. Seit 2010 dominiert kein übergreifendes Motto mehr das Programm, sondern eine inhaltlich stringente thematische Reihe.