Geschenketipp: Lampen aus Instrumenten

Durch Musik Erleuchtung finden

Dekorative Leuchten, gefertigt aus alten, ausrangierten Musikinstrumenten, erhellen Räume und Herzen nicht nur zur Weihnachtszeit.

© Lumines Leuchten-Unikate/Olaf Cordes

Stylisch-praktische Leuchten aus alten Musikinstrumenten fertigt Olaf Cordes

Stylisch-praktische Leuchten aus alten Musikinstrumenten fertigt Olaf Cordes

Glänzende Trompeten, schillernde Flöten, kunstvoll gearbeitete Violinen – viele Musikinstrumente klingen nicht nur schön, sondern sind durch ihr ästhetisches Erscheinungsbild auch sehr ansehnlich. Kein Wunder also, dass alte, defekte oder ausrangierte Exemplare dem musikaffinen Haushalt gern als Deko-Objekt, etwa als Wandschmuck oder Ausstellungsstück dienen. Das Problem jedoch bei Deko-Artikeln: Sie sind schön, aber nutzlos. Olaf Cordes haucht in seiner Werkstatt in Buxtehude ausrangiertem Instrumentarium neues Leben ein, lässt sie im wahrsten Sinne des Wortes neu erstrahlen: ob Klarinetten-Leselicht im Arbeitszimmer, Taschentrompeten-Leuchte für den Nachttisch oder Zugposaunen-Stehlampe für die Diele, hier wird jedes Instrument vom dekorativen Staubfänger zur stylisch-praktischen Leuchte umfunktioniert. Dabei ist jedes Exemplar ein individuell gefertigtes Unikat. Das perfekte Weihnachtsgeschenk also für jeden, der etwas Ungewöhnliches, Einmaliges und Exklusives mit Musikbezug sucht und nicht nur die Herzen seiner Mitmenschen, sondern auch deren Räumlichkeiten erhellen will.

Geschenketipp:

Leuchten aus Musikinstrumenten von „Lumines Leuchten-Unikate und Zubehör“
Weitere Infos auf lumines-leuchten-unikate.de

Kommentare sind geschlossen.