© Jason Joyce/Warner Classics

Alison Balsom

Durch alle Epochen: Alison Balsom scheut weder alte noch zeitgenössische Werke, ob nun für Trompete geschrieben oder nicht. 1978 in Hertfordshire geboren, studierte sie in London und Paris. Als Dozentin unterrichtet die Trompeterin an den weltbesten Adressen: an der Londoner Guildhall School, der New Yorker Juillard School sowie dem Curtis Institute in Philadelphia.

Barock mit Alison Balsom und ihrem Album „Jubilo“:


Interview Alison Balsom

„Ich hatte schon immer ein Faible für den Barock“

Die Trompeterin Alison Balsom über ihr Ensemble, ihre Leidenschaft für die Barocktrompete und über Musik als Lebenshilfe. weiter

Interview Alison Balsom

„Um Klassik zu hören, braucht man kein Diplom“

Zuviel Perfektion tötet die Musik, sagt Trompeterin Alison Balsom – vielleicht liegt auch genau darin der Grund, weshalb ihr Spiel so unfassbar lebendig klingt weiter

Interview Alison Balsom

„Ich bin kein Glamourgirl“

Alison Balsom fällt auf in der Männerdomäne der Trompete. Doch sie macht sich Gedanken um den weiblichen Klang ihres Instruments weiter

Porträt Alison Balsom

Liebe auf den ersten Blick

Alison Balsom ist seit ihrem achten Lebensjahr leidenschaftliche Trompeterin weiter

CD-Rezension Alison Balsom – Légende

Spontan und elegant

Alison Balsom und ihr Musikpartner Tom Poster harmonieren perfekt und spielen dabei mitreißend spontan weiter

CD-Rezension Alison Balsom

Meisterin der Diva

Prächtig, strahlend, berührend: Absolut souverän entlockt Alison Balsom auf ihrem Album Kings & Queens der Naturtrompete die Töne. Das Instrument aus der Alten Musik, noch ohne Ventile, ist eine schwierige Diva. Doch die junge Trompeterin hat sie virtuos im Griff. Seit Jahrhunderten ist die Trompete das Signum der Regenten, Barockkomponisten wie Henry… weiter

CD-Rezension Seraph – Alison Balsom

Erregende Moderne

Keine Angst vor neuen Klängen: Alison Balsom spielt Trompetenkonzerte von B. A. Zimmermann, Arutjunjan & MacMillan weiter