© Maren Ulrich

Zählt zu den erfolgreichsten Nachwuchssängern des Landes: Bariton Konstantin Krimmel

Konstantin Krimmel

Geboren 1993 in Ulm, studierte Konstantin Krimmel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart bei Teru Yoshihara. Zudem nahm der Bariton an zahlreichen Meisterkursen teil, unter anderem bei Brigitte Fassbaender und Magreet Honig. Es folgten erste Engagements am Wilhelma Theater Stuttgart sowie am Theater Heilbronn. Heute ist Krimmel als Opern- und Konzertsänger tätig, als Liedinterpret verbindet ihn eine Zusammenarbeit mit der Pianistin Doriana Tchakarova. Für seine Leistungen wurde Krimmel bereits mehrfach ausgezeichnet. So erhielt er 2018 den ersten Preis beim Internationalen Helmut Deutsch Liedwettbewerb und wurde 2019 als Preisträger und Stipendiat des Deutschen Musikwettbewerbs gewürdigt.
Donnerstag, 23.02.2023 20:00 Uhr Kölner Philharmonie

Konstantin Krimmel, Julius Drake

Werke von Schumann & Brahms

Freitag, 03.03.2023 19:30 Uhr Freiheitshalle Hof

Konstantin Krimmel, Hofer Symphoniker, Hermann Bäumer

Bruckner: Ouvertüre g-Moll WAB 98, Brahms: Vier ernste Gesänge op. 121, Rott: Sinfonie Nr. 1 E-Dur

Donnerstag, 09.03.2023 19:30 Uhr Pierre Boulez Saal Berlin

Eichendorff

Lied & Lyrik
Donnerstag, 06.04.2023 20:00 Uhr Philharmonie Berlin

J. S. Bach: Matthäus-Passion

Julia Sophie Wagner (Sopran), Benno Schachtner (Countertenor), Patrick Grahl (Tenor, Evangelist), Benjamin Glaubitz (Tenor), Konstantin Krimmel (Bariton), Dominic Barberi (Bass, Jesus), RIAS Kammerchor Berlin, Akademie für Alte Musik Berlin, Justin Doyle (Dirigent)

Freitag, 05.05.2023 19:00 Uhr Haus der Kunst München

Hosokawa: Hanjo (Premiere)

Sarah Aristidou (Hanako), Charlotte Hellekant (Jitsuko), Konstantin Krimmel (Yoshio), Münchener Kammerorchester, Lothar Koenigs (Leitung), Sidi Larbi Cherkaoui (Choreografie & Regie)

Montag, 08.05.2023 19:00 Uhr Haus der Kunst München

Hosokawa: Hanjo

Sarah Aristidou (Hanako), Charlotte Hellekant (Jitsuko), Konstantin Krimmel (Yoshio), Münchener Kammerorchester, Lothar Koenigs (Leitung), Sidi Larbi Cherkaoui (Choreografie & Regie)

Mittwoch, 10.05.2023 19:00 Uhr Haus der Kunst München

Hosokawa: Hanjo

Sarah Aristidou (Hanako), Charlotte Hellekant (Jitsuko), Konstantin Krimmel (Yoshio), Münchener Kammerorchester, Lothar Koenigs (Leitung), Sidi Larbi Cherkaoui (Choreografie & Regie)

Freitag, 12.05.2023 19:00 Uhr Haus der Kunst München

Hosokawa: Hanjo

Sarah Aristidou (Hanako), Charlotte Hellekant (Jitsuko), Konstantin Krimmel (Yoshio), Münchener Kammerorchester, Lothar Koenigs (Leitung), Sidi Larbi Cherkaoui (Choreografie & Regie)

Sonntag, 14.05.2023 14:00 Uhr Haus der Kunst München

Hosokawa: Hanjo

Sarah Aristidou (Hanako), Charlotte Hellekant (Jitsuko), Konstantin Krimmel (Yoshio), Münchener Kammerorchester, Lothar Koenigs (Leitung), Sidi Larbi Cherkaoui (Choreografie & Regie)

Samstag, 20.05.2023 19:30 Uhr Graf-Zeppelin-Haus Friedrichshafen
Porträt Konstantin Krimmel

Hoffentlich hat er das große Lob nicht gehört

Bariton Konstantin Krimmel lässt die Dinge gern auf sich zukommen. weiter