OPUS KLASSIK 2018

Live-Ticker: OPUS KLASSIK 2018

Heute wird im Konzerthaus Berlin erstmals der OPUS KLASSIK verliehen. concerti ist Medienpartner und berichtet exklusiv aus dem Backstagebereich über die großen Gala.

© Mo Wüstenhagen/KrugerMedia

OPUS Klassik vor dem Konzerthaus Berlin

OPUS Klassik vor dem Konzerthaus Berlin

Heute feiert der OPUS KLASSIK im Konzerthaus Berlin Premiere, concerti ist für Sie vor Ort. In unserem Live-Ticker berichten wir von vor und hinter der Bühne über die große Preisverleihung, liefern exklusive Backstage-Eindrücke und sprechen mit Künstlern über den neuen Klassikpreis.

21:00 Uhr: Gala vorbei, Party kann beginnen!

© concerti

Die Party kann losgehen

Die Party kann losgehen

20:30 Uhr: Alondra de la Parra nach der Preisverleihung im Backstagebereich

© concerti

Geschafft! Alondra de la Parra nach der Show

Geschafft! Alondra de la Parra nach der Show

„Es war großartig auf der Bühne zu stehen und mit all diese talentierten Musikern zu spielen. Und das alles an einem Abend! Ich hatte tatsächlich vorher noch mit keinem der Künstler gearbeitet. Nun habe ich viele neue Freunde.“

20:10 Uhr: Großer Auflauf vor dem Pressezentrum nach der Gala

© concerti

Clemens Trautmann nach der OPUS KLASSIK GALA

Clemens Trautmann nach der OPUS KLASSIK GALA

19:40 Uhr: Arthur und Lucas Jussen besuchen concerti hinter der Bühne

© concerti

Backstage im Gespräch mit concerti: Lucas und Arthur Jussen

Backstage im Gespräch mit concerti: Lucas und Arthur Jussen

„Wir lieben es Musik zu machen. Es ist eine große Ehre heute Abend hier zu sein, obwohl wir noch viel lernen müssen. Wir studieren noch viel, dazu nehmen wir zudem jedes Konzert unserer Karriere sehr ernst. Wir bleiben bodenständig!“

19:15 Uhr: Regula Mühlemann, ausgezeichnet als Nachwuchskünstlerin in der Kategorie „Gesang“, scherzt bei uns in der concerti-Backstagelounge:

© concerti

Regula Mühlemann freut sich über ihre Auszeichnung

Regula Mühlemann freut sich über ihre Auszeichnung

„Ich finde es sehr angenehm, dass die Trophäe nicht so schwer ist. Man kann sie gut nach Hause transportieren. Ich werde sie ins Wohnzimmer stellen!“

© concerti

Regula Mühlemann in der concerti-Backstagelounge

Regula Mühlemann in der concerti-Backstagelounge

„Es ist schön, mit dem OPUS KLASSIK neu anzufangen. Die Gala ist sehr gut gelungen! Alles was ich bisher gesehen habe, spricht dafür, dass es auch in den nächsten Jahren eine tolle Sache wird.“

17:40 Uhr: In der Hektik hinter der Bühne kann man schon einmal die eigene Trophäe verlieren – zum Glück tauchte sie schnell wieder auf. Lisa Batiashvili in der concerti-Backstagelounge.

© concerti

Lisa Batiashvili beim OPUS Klassik

Lisa Batiashvili beim OPUS Klassik

„Für mich zählt bei diesem Preis, dass unsere Arbeit als Künstler belohnt wird. Die Stimmung im Saal ist wunderschön. So kennt man es gar nicht aus dem täglichen Konzertleben. Zudem war es eine großartige Idee mit Sheku Kanneh-Mason zu spielen!“

17:30 Uhr: Sheku Kanneh-Mason erhält für sein Album „Inspiration“ in der Kategorie „Nachwuchskünstler des Jahres“ den OPUS KLASSIK

© concerti

Sheku Kanneh-Mason

Sheku Kanneh-Mason

„Ich fühle mich wunderbar und genieße die Gala! Außerdem ist es ein großartiger Ort, um live zu spielen.“

17:20 Uhr: Juan Diego Flórez wird in der Kategorie „Sänger des Jahres“ ausgezeichnet

© concerti

Juan Diego Flórez

Juan Diego Flórez

„Ich habe es nicht erwartete ausgezeichnet zu werden! Es bedeutet, dass mein Album in Erinnerung geblieben ist. Das freut mich sehr!“

17:15 Uhr : Diana Damrau erhält als erste Künstlerin den OPUS KLASSIK

© Offenblende-Katy-Otto

Diana Damrau

Diana Damrau

„Es ist eine große Ehre und eine riesige Freude, den OPUS KLASSIK als erste Künstlerin in den Händen zu halten. Der Preis sieht aus wie ein Schutzengel!“

17:00 Uhr: Auf der Bühne stehen Alondra de la Parra und das Konzerthausorchester Berlin

© Gregor Burgenmeister

Auf der Bühne: Dirigentin Alondra de la Parra und das Konzerthausorchester Berlin

Alondra de la Parra

16:45 Uhr: Der Saal füllt sich

© Gregor Burgenmeister

Der Saal im Konzerthaus Berlin füllt sich

16:20 Uhr: Blick von oben – buntes Treiben auf dem Roten Teppich

© concerti

Blick von oben: Der Rote Teppich füllt sich beim OPUS KLASSIK

Blick von oben: Der Rote Teppich füllt sich beim OPUS KLASSIK

16:15Uhr: Benny Andersson auf dem Roten Teppich

© Offenblende-Katy-Otto

Benny Andersson

Benny Anderson

15:45 Uhr: Strahlende Gesicher bei Lucas und Arthur Jussen mit Natalia Wörner auf dem Roten Teppich.

Lucas und Arthur Jussen mit Natalia Wörner auf dem Roten Teppich

15:30 Uhr: Die Fotografen bringen sich in Stellung

© Offenblende-Katy-Otto

Roter Teppich beim Opus Klassik 2018

Roter Teppich

15:00 Uhr: Berlin zeigt sich von seiner besten Seite. Die Vorfreude steigt beim OPUS KLASSIK 2018

© Offenblende-Katy-Otto

Das Konzerthaus Berlin

Konzerthaus Berlin

14:45 Uhr: Alles ist bereits für die Ankunft der Preisträger

© Offenblende-Katy-Otto

Roter Teppich in Berlin

© Offenblende-Katy-Otto

Ruhe vor dem großen Ansturm

Ruhe vor dem großen Ansturm

Auch interessant

TV-Tipp 13.10. Preisverleihung des OPUS Klassik 2019

Festliche Preisverleihung

Zum zweiten Mal wird der OPUS Klassik verliehen. Zu den Preisträgern gehören unter anderem Paavo Järvi, Sol Gabetta und Víkingur Ólafsson. Moderator des Abends ist Thomas Gottschalk. weiter

Anzeige
OPUS Klassik 2019: Jakub Józef Orliński

Breakdancer im Höhenflug

Countertenor Jakub Józef Orliński erhält für sein Album „Anima Sacra“ den OPUS Klassik in der Kategorie „Solistische Einspielung Gesang (Oper)“. weiter

Anzeige
Opus Klassik 2019: Ádám Fischer & Düsseldorfer Symphoniker

Seine Zyklen hinterlassen Spuren

Für ihre Einspielung von Gustav Mahlers Sinfonie Nr. 3 erhalten die Düsseldorfer Symphoniker mit Ádám Fischer den OPUS Klassik 2019 in der Kategorie „Sinfonische Einspielung Musik 19. Jahrhundert“. weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *