TV-Tipp: 8.12. Hollywood in Vienna auf 3sat

Hollywood in Wien

In diesem Jahr ging der „Max Steiner Film Music Achievement Award“ der Stadt Wien an Hans Zimmer. Zur Feier gab es einen ganzen Abend mit seiner fabelhaften Filmmusik.

© ZDF/ORF/Interspot/Jürgen Hammerschmid

Hollywood in Vienna/3Sat: Preisträger Hans Zimmer und das ORF Radio Symphonieorchester Wien

Hollywood in Vienna/3Sat: Preisträger Hans Zimmer und das ORF Radio Symphonieorchester Wien

„Gladiator“, „Fluch der Karibik“ oder „König der Löwen“: All diese Blockbuster wären nicht halb so erfolgreich und eindrücklich ohne ihre Filmmusik. Diese stammt aus der Feder des deutschen Filmkomponisten Hans Zimmer, der seit 2010 sogar mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame verewigt ist.

Ein Abend mit Hans Zimmer

„Hollywood in Vienna“, die große Gala der Filmmusik im Großen Saal des Wiener Konzerthauses, widmete sich in diesem Jahr dem Schaffen des Oscar-, Golden-Globe- und Grammy-Gewinners Hans Zimmer, der seit mehr als zwanzig Jahren als einer der innovativsten Komponisten in der Traumfabrik gilt.

Das ORF Radio-Symphonieorchester Wien interpretiert die eindringlichen Klangwelten seiner sinfonischen Kompositionen. Auf dem Programm stehen unter anderem Konzertsuiten aus „Inception“, „Gladiator“, „Fluch der Karibik“, „Da Vinci Code“, „King Arthur“ und „Kung Fu Panda“, die der Filmkomponist eigens für den Konzertsaal zusammengestellt und teilweise neu arrangiert hat. Die musikalische Leitung hat der Wiener Komponist und Dirigent Martin Gellner.

Höhepunkt der Gala ist die Verleihung des „Max Steiner Film Music Achievement Award“ an Hans Zimmer als Ausdruck der Anerkennung der Musikstadt Wien für seine außerordentlichen Leistungen im Bereich der Filmmusik.

© ZDF/ORF/Interspot/Jürgen Hammerschmid

Verleihung des Max Steiner Awards an Hans Zimmer

Verleihung des Max Steiner Awards an Hans Zimmer

Hollywood in Vienna – Filmmusik pur

„Hollywood in Vienna“ ist eine orchestrale Konzertreihe und Award-Show, die zeitgenössische Werke der Filmmusik präsentiert. Im Rahmen der Gala im Wiener Konzerthaus werden die weltweit einflussreichsten Filmkomponisten von der Stadt Wien ausgezeichnet und Auszüge ihres Lebenswerks vom ORF Radio-Symphonieorchester Wien aufgeführt. Das Gala-Konzert wurde 2007 von Sandra Tomek initiiert und wird seither von „Best of Film Music“ und „Echo Medienhaus“ produziert. Als Co-Produzent ist Michael Balgavy tätig. Die Gala erinnert auch an Komponisten, die im 20. Jahrhundert aus Wien emigrierten und in den USA den klassischen Hollywood-Sound begründeten: Erich Wolfgang Korngold, Max Steiner, Arnold Schönberg und andere.

Der jährlich vergebene „Max Steiner Film Music Achievement Award“ ist eine Hommage an den Wiener Komponisten Max Steiner, der in den 1920er Jahren die wesentlichen Techniken für die Filmvertonung erfand und mit „King Kong“ den ersten großorchestralen Soundtrack der Filmgeschichte schrieb. Im Laufe seiner Zeit bei RKO und Warner Brothers komponierte er insgesamt mehr als 300 Filmmusikwerke, unter anderem für „Vom Winde verweht“ und „Casablanca“. Er wurde mit drei Oscars ausgezeichnet und gilt in Hollywood als einer der Väter der Filmmusik.

concerti-Tipp:

Sa. 8.12., 20:15 Uhr
Hollywood in Vienna
Hans Zimmer, Aleksey Igudesman, Lisa Gerrard, Martin Gellner, Valentina Nafornita, Pedro Eustache, Rusanda Panfili, Marie Spaemann, Amir John Haddad „El Amir“, Eliane Correa, Anna Baulina, Monika Ballwein, Neue Wiener Stimmen, ORF-Radio-Symphonieorchester, Barbara Rett (Moderation)
3sat

Sehen Sie ein kurzes Porträt über Hans Zimmer:

Kommentare sind geschlossen.