Online-Tipp 20.3.: Streaming zu Orgel-Rezital

Bach geht online

Die J.S. Bach-Stiftung St. Gallen überträgt via Livestream einen Einführungs-Workshop mit Orgelkonzert am 20.3. ab 18.45 Uhr.

© Tibor Nad/Visual Moment

Rudolf Lutz

Rudolf Lutz, Leiter des Chors & Orchesters der J.S. Bach-Stiftung

Am 20. März wollte die J.S. Bach-Stiftung St. Gallen die Kantate „Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit“ BWV 106 in der Kirche Stein AR aufführen. Zunächst sollte das Konzert aufgrund der Corona-Pandemie ohne Publikum stattfinden, inzwischen wurde das Event jedoch auf unbestimmte Zeit verschoben. Stattdessen wird der Musikalische Leiter Rudolf Lutz via Livestream einen Einführungsvortrag mit musikalischen Beiträgen halten.

J.S. Bach-Stiftung St. Gallen: Jeden Monat eine neue Bach-Kantate

Anschließend improvisiert er auf der Kuhn-Orgel der Kirche in Stein AR über den „Actus tragicus“, wie die Kantate auch genannt wird. Die Veranstaltung ist Teil des Großprojektes der J.S. Bach-Stiftung St. Gallen, jeden Monat eine der 200 Bach-Kantaten aufzuführen. Flankiert wird dieses Unterfangen vom umfangreichen Online- Vermittlungsangebot „Bachipedia“, in dem die Stiftung Informationen sowie Bild- und Video-Material kostenlos zur Verfügung stellt. Wer mehr über diese besondere Kantate erfahren und sich in die Welt der Orgel-Fantasie entführen lassen möchte, klickt hier.

concerti-Tipp:

J.S. Bach: Kantate „Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit“ BWV
Livestream der J.S. Bach-Stiftung St. Gallen
20.3.2020, 18:45 Uhr

Auch interessant

Anzeige
(beendet) CD-Verlosung Nikolaus Harnoncourt – Matthäus-Passion

Unvergängliches Meisterwerk

Nikolaus Harnoncourts „Matthäus-Passion“ war ein Bestseller und wurde 2002 mit dem Grammy ausgezeichnet. Jetzt ist sie bei Warner Classics in einer Neuauflage erschienen. concerti verlost fünf Exemplare. weiter

WDR Rundfunkchor im Livestream: Weihnachstsoratorium zum Mitsingen

Mit Bach gemeinsam frohlocken

Im Livestream präsentiert der WDR Rundfunkchor die schönsten Choräle aus Bachs Weihnachtsoratorium – und lädt das Online-Publikum zum Mitsingen ein. weiter

C. Bechstein Klavierabende im Konzerthaus Berlin

Wenn Bach damals schon auf diesen Instrumenten hätte spielen können …

Stepan Simonian eröffnet die Reihe der C. Bechstein Klavierabende im Konzerthaus Berlin mit den „Goldberg-Variationen“. weiter

Kommentare sind geschlossen.