TV-Tipp 7.12.: Saisoneröffnung Mailänder Scala mit Anna Netrebko

Große Oper zur Primetime

Zur Saisoneröffnung der Mailänder Scala steht Puccinis „Tosca“ mit Anna Netrebko auf dem Programm.

© Rudy Amisano/Teatro alla Scala

Mailänder Scala

Mailänder Scala

Auch in diesem Jahr blicken Opernfans weltweit gespannt auf den Saisonstart der Mailänder Scala – gehört das Event doch zu den Höhepunkten des internationalen Opernjahrs. Auf dem Programm steht in diesem Jahr Giacomo Puccinis „Tosca“ mit Anna Netrebko und Luca Salsi in den Hauptrollen. Schon 2017 überzeugte das Duo bei den Salzburger Festspielen in der Inszenierung von „Aida“ auch die kritischsten Geister. Inszeniert wird „Tosca“ vom italienischen Regisseur Davide Livermore, die musikalische Leitung übernimmt Musikdirektor Riccardo Chailly.

Für all diejenigen, die keine der vor allem bei der italienischen High Society heißbegehrten Karten ergattern konnten, überträgt TV-Sender Arte das Spektakel am 7. Dezember zur Primetime ab 20:15 Uhr.

concerti-Tipp:

„Tosca“ aus dem Teatro alla Scala
Sa. 7.12.2019, 20:15 Uhr
Arte

Auch interessant

TV 3sat: Bayreuther Festspiele – Der fliegende Holländer mit Oksana Lyniv

Der Grüne Hügel klingt wieder

Die Bayreuther Festspiele eröffnen ihre Saison mit einer Neuinszenierung von Wagners „Der fliegende Holländer“ mit Oksana Lyniv am Pult – heute Abend um 20:15 Uhr auf 3sat. weiter

TV-Tipp 3sat: Eröffnung der Salzburger Festspiele mit Julian Nida-Rümelin

Verspätetes Jubiläum

3sat überträgt den traditionellen Festakt der Eröffnung der Salzburger Festspiele. Die Eröffnungsrede hält der deutsche Philosoph und Autor Julian Nida-Rümelin. weiter

Salzburger Festspiele: „Salzburg im Kino“ mit Joana Mallwitz

Einblicke in die tiefsten Schichten

Die Salzburger Festspiele setzen ihre Reihe „Salzburg im Kino“ fort. weiter

Kommentare sind geschlossen.