Verdis „Nabucco“ auf Erfurter Domstufen-Festspielen

Für immer aktuell

Bei den diesjährigen Domstufen-Festspielen in Erfurt wird Verdis Klassiker „Nabucco“ gezeigt.

© Lutz Edelhoff

In jedem Sommer verwandeln sich die Domstufen in Erfurt in eine Bühne

In jedem Sommer verwandeln sich die Domstufen in Erfurt in eine Bühne

Eine Oper über politische und religiöse Konflikte sowie über den Wahn, der diese allzumeist befeuert, büßt niemals an Aktualität ein. Das ist einerseits eine recht deprimierende Wahrheit, weil es zeigt, dass die Menschheit in vielen Belangen schlicht unverbesserlich ist. Andererseits sind gerade Reflexionen seitens der Kunst über die dunkelsten Seiten von uns Menschen unverzichtbar, wenn man zur Verbesserung der Verhältnisse beitragen möchte. Dass also die Schrecken des Ukraine-Kriegs die Erfurter „Nabucco“-Inszenierung beeinflussen werden, liegt auf der Hand. In diesem Sinne möchte Generalintendant Guy Montavon in seiner Inszenierung „ein Ende erarbeiten, das Sinn macht“.

Ob und wie die Fallhöhe zwischen der sommernachtsverträumten Kulisse der Erfurter Domstufen und der alttestamentarischen wie realitätsnahen Schwere der Verdi-Oper gemeistert wird, bleibt spannend. In jedem Fall dürfte die besondere Bühne den Chorszenen alles andere als abträglich sein. Außerdem helfen zahlreiche Begleitveranstaltungen in den Wochen vor und nach der Premiere, die zugrundeliegenden Komplexe des „Nabucco-Sujets“ zu reflektieren.

DomStufen Festspiele Erfurt

DomStufen-Festspiele Erfurt

15. Juli bis 07. August 2022

Die DomStufen-Festspiele in Erfurt sind ein Open-Air-Festival in Thüringen. Gegründet im Jahr 1994 nach dem Vorbild der bereits in den 1960er Jahren stattgefundenen Erfurter Domstufen-Spiele, findet es heute jedes Jahr im Sommer statt. weiter

Auch interessant

Achava Festspiele Thüringen 2022

Ein jüdisch-musikalischer Impuls für mehr Toleranz

In Thüringen suchen die ACHAVA Festspiele den interreligiösen Dialog. weiter

Opern-Kritik: Domstufen-Festspiele Erfurt – Nabucco

Gefangen im Hier und Heute

(Erfurt, 15.7.2022) Die Erfurter DomStufen-Festspiele zünden mit Verdis „Nabucco“ und einem mehrfach gesungenen Gefangenenchor ein gewagtes Assoziationsfeuerwerk zum russischen Angriffskrieg in der Ukraine. weiter

Thüringer Bachwochen 2022

Hier ist die Aura des großen Barockmeisters allgegenwärtig

Bei den Thüringer Bachwochen erklingen Werke Johann Sebastian Bachs an den Stätten seines Wirkens. weiter

Kommentare sind geschlossen.