concerti-Podcast Blind gehört: Folge 5 mit Anne Sofie von Otter

„Welche Sprache singt sie da?“

In der fünften Folge des concerti-Podcasts „Blind gehört“ ist die Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter zu Gast bei Holger Wemhoff.

© Privat

Anne Sofie von Otter und Holger Wemhoff

Anne Sofie von Otter und Holger Wemhoff

Sie ist an den größten Opernbühnen weltweit zu Hause, ihr Repertoire reicht vom Barock bis ins 20. Jahrhundert, und ganz nebenbei scheut Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter nicht vor Volksliedern und Popmusik zurück. Für die fünfte Folge unseres Podcasts „Blind gehört“ schlüpft die schwedische Grammy-Gewinnerin in die Rolle des Zuhörers.

Im Gespräch mit Moderator Holger Wemhoff verrät sie, warum sie es mittlerweile liebt, die „alten Tanten“ auf der Bühne zu singen, warum sie sich nie mit Regisseuren streitet und warum sie erst letztes Jahr erstmals unter dem Weihnachtbaum gesungen hat.

Hören Sie jetzt die fünfte Folge des concerti-Podcasts mit Anne Sofie von Otter:

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Alle bisherigen Folgen des concerti-Podcasts gibt es hier zum Nachhören.

Weitere Podcasts

Gern gehört – Folge 4 mit Andreas Scholl

„Das ist Gesang in seiner reinsten Form“

Gern gehört – Jeden Monat spricht Moderator Holger Wemhoff mit Musikern und Kulturschaffenden über ihre Lieblingsmusik. Folge 4 mit Countertenor Andreas Scholl. weiter

Gern gehört – Folge 3 mit Edda Moser

Königin der Nacht mit überirdischer Strahlkraft

Gern gehört: Jeden Monat spricht Moderator Holger Wemhoff mit Musikern und Kulturschaffenden über ihre Lieblingsmusik. Folge 3 mit Edda Moser weiter

Gern gehört – Folge 2 mit Armin Mueller-Stahl

„Soundtrack eines Lebens“

Gern gehört – Jeden Monat spricht Moderator Holger Wemhoff mit Musikern und Kulturschaffenden über ihre Lieblingsmusik. Folge 2 mit Armin Mueller-Stahl. weiter

Termine

Sonntag, 17.10.2021 20:00 Uhr Alte Oper Frankfurt
Mittwoch, 20.10.2021 20:00 Uhr Kammermusiksaal Berlin
Mittwoch, 09.03.2022 19:00 Uhr Bayerische Staatsoper

Mozart: Le nozze di Figaro

Gerald Finley (Graf), Golda Schultz (Gräfin), Katharina Konradi (Susanna), Alex Esposito (Figaro), Kayleigh Decker (Cherubino), Anne Sofie von Otter (Marcellina), Maurizio Muraro (Bartolo), Jonas Hacker (Basilio), Kevin Conners (Don Curzio), Danae Kontora (Barbarina), Andrew Gilstrap (Antonio), Chor der Bayerischen Staatsoper, Bayerisches Staatsorchester, Thomas Hengelbrock (Leitung), Christof Loy (Regie)

Freitag, 11.03.2022 19:00 Uhr Bayerische Staatsoper

Mozart: Le nozze di Figaro

Gerald Finley (Graf), Golda Schultz (Gräfin), Katharina Konradi (Susanna), Alex Esposito (Figaro), Kayleigh Decker (Cherubino), Anne Sofie von Otter (Marcellina), Maurizio Muraro (Bartolo), Jonas Hacker (Basilio), Kevin Conners (Don Curzio), Danae Kontora (Barbarina), Andrew Gilstrap (Antonio), Chor der Bayerischen Staatsoper, Bayerisches Staatsorchester, Thomas Hengelbrock (Leitung), Christof Loy (Regie)

Dienstag, 15.03.2022 19:00 Uhr Bayerische Staatsoper

Mozart: Le nozze di Figaro

Gerald Finley (Graf), Golda Schultz (Gräfin), Katharina Konradi (Susanna), Alex Esposito (Figaro), Kayleigh Decker (Cherubino), Anne Sofie von Otter (Marcellina), Maurizio Muraro (Bartolo), Jonas Hacker (Basilio), Kevin Conners (Don Curzio), Danae Kontora (Barbarina), Andrew Gilstrap (Antonio), Chor der Bayerischen Staatsoper, Bayerisches Staatsorchester, Thomas Hengelbrock (Leitung), Christof Loy (Regie)

Sonntag, 20.03.2022 16:00 Uhr Bayerische Staatsoper

Mozart: Le nozze di Figaro

Gerald Finley (Graf), Golda Schultz (Gräfin), Katharina Konradi (Susanna), Alex Esposito (Figaro), Kayleigh Decker (Cherubino), Anne Sofie von Otter (Marcellina), Maurizio Muraro (Bartolo), Jonas Hacker (Basilio), Kevin Conners (Don Curzio), Danae Kontora (Barbarina), Andrew Gilstrap (Antonio), Chor der Bayerischen Staatsoper, Bayerisches Staatsorchester, Thomas Hengelbrock (Leitung), Christof Loy (Regie)

Auch interessant

1700 Jahre jüdische Musik in Deutschland | Interview Volker Ahmels

„Alles das, was bei Hitler verboten war, ist bei uns erlaubt“

Pianist Volker Ahmels ist Gründer und Leiter des Wettbewerbs „Verfemte Musik“ in Schwerin und setzt sich für die Wiederentdeckung und -aufführung der Werke von durch die Nationalsozialisten verfemte Komponisten ein. weiter

Blind gehört Anne Sofie von Otter

„Ich würde diese Arie nicht singen“

Die Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter hört und kommentiert CDs von Kollegen, ohne dass sie weiß, wer singt. weiter

concerti Klassik-Daily mit Holger Wemhoff – Folge 46 mit Anne Sofie von Otter

„Man isst und trinkt eben ein bisschen mehr“

In Zeiten von Corona blickt Moderator Holger Wemhoff im concerti Klassik-Daily ins Innere der Klassikszene. Folge 46 mit Anne Sofie von Otter. weiter

Rezensionen

DVD-Rezension Anne Sofie von Otter

Musik gegen die Unmenschlichkeit

Die DVD zeigt Werke von Komponisten aus dem KZ Theresienstadt u.a. gespielt von Daniel Hope und Anne Sofie von Otter, sowie eine Dokumentation mit zwei überlebenden Zeitzeugen weiter

CD-Rezension Marc Minkowski - Berlioz

Mit angezogener Handbremse

Sofie von Otter und Antoine Tamestit bringen uns sinfonische Dichtungen von Berlioz ins Wohnzimmer weiter

Kommentare sind geschlossen.