Durchdacht

CD-Rezension Benjamin Appl

Durchdacht

Benjamin Appl überzeugt mit makelloser Technik, natürlicher Artikulation und durchdachter Interpretation

Vertonungen Heinescher Texte sind insbesondere von Schubert und Schumann bekannt. Der junge Bariton Benjamin Appl fügt auf dieser CD solche von Edward Grieg, Anton Rubinstein sowie Fanny und Felix Mendelssohn hinzu. Absolute Raritäten der Literatur: Schon deshalb eine empfehlenswerte Einspielung. Doch keineswegs nur deshalb: Appls Stimme erinnert ein wenig an den jungen Fischer-Dieskau. Das ist vielleicht kein Zufall, denn der ehemalige Regensburger Domspatz hat bei dem Altmeister des Liedgesangs bis 2012 noch Privatunterricht genommen. Appl artikuliert und gestaltet allerdings natürlicher als dieser, was auch eine Frage des Zeitgeschmacks ist und der heutigen Auffassung mehr entspricht. Gleichwohl ist seine Interpretation total durchdacht und überzeugend. So wird Appl mit dafür sorgen, dass diese wunderbare Gattung weiter lebt. Am Flügel hat er in James Baillieu einen hervorragenden Partner gefunden.

Stunden, Tage, Ewigkeiten –
Heine-Lieder von Grieg, Rubinstein, Schubert, Mendelssohn u. a.

Benjamin Appl (Bariton)
James Baillieu (Klavier)
Champs Hill Records

Weitere Rezensionen

Rezension Ivor Bolton – Luciano Berio: Transformation

In neuem Licht

Luciano Berio gilt als Meister in der Disziplin der musikalischen Anverwandlung und rückt unterschiedliche Musikstücke in ein neues Licht. weiter

Rezension Benjamin Appl & Concerto Köln – Bach

Vokale wie instrumentale Brillanz

Der hochgelobte junge Bariton Benjamin Appl hat seine persönlichen Highlights aus Arien und Kantaten von Johann Sebastian Bach zusammengestellt. weiter

CD-Rezension Benjamin Appl – Heimat

Visitenkarte

Der junge Benjamin Appl etabliert sich mit „Heimat“ in der ersten Reihe der Liedersänger weiter

Termine

Dienstag, 16.06.2020 17:00 Uhr Michaeliskirche Leipzig
Freitag, 03.07.2020 20:00 Uhr Haus Fuhr Werden Essen

Benjamin Appl, Graham Johnson

Klavier-Festival Ruhr
Mittwoch, 08.07.2020 19:30 Uhr Universität Greifswald

Benjamin Appl, Martynas Levickis

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern
Donnerstag, 09.07.2020 19:30 Uhr Schelfkirche Schwerin

Benjamin Appl, Martynas Levickis

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern
Mittwoch, 22.07.2020 19:30 Uhr Seeforum Rottach-Egern

Eröffnungskonzert (abgesagt)

Internationales Musikfest Kreuth am Tegernsee
Mittwoch, 02.12.2020 19:30 Uhr Prinzregententheater München

Benjamin Appl, Münchner Rundfunkorchester, George Petrou, Udo Wachtveitl

Schubert: Ouvertüren zu „Des Teufels Lustschloss“ & „Alfonso und Estrella“, Schubert/Reger: An die Musik D 547 & Erlkönig D 328 u. a.

Mittwoch, 06.01.2021 19:30 Uhr Staatsoper Hamburg

All Our Yesterdays

Sophie Renenrt (Mezzosopran), Benjamin Appl (Tenor), Markus Lehtinen (Leitung), John Neumeier (Choreografie)

Donnerstag, 07.01.2021 19:30 Uhr Staatsoper Hamburg

All Our Yesterdays

Sophie Renenrt (Mezzosopran), Benjamin Appl (Tenor), Markus Lehtinen (Leitung), John Neumeier (Choreografie)

Donnerstag, 14.01.2021 19:30 Uhr Staatsoper Hamburg

All Our Yesterdays

Sophie Renenrt (Mezzosopran), Benjamin Appl (Tenor), Markus Lehtinen (Leitung), John Neumeier (Choreografie)

Freitag, 15.01.2021 19:30 Uhr Staatsoper Hamburg

All Our Yesterdays

Sophie Renenrt (Mezzosopran), Benjamin Appl (Tenor), Markus Lehtinen (Leitung), John Neumeier (Choreografie)

Auch interessant

concerti Klassik-Daily mit Holger Wemhoff – Folge 7 mit Benjamin Appl

„Es geht um Verantwortung“

In Zeiten von Corona blickt Moderator Holger Wemhoff im concerti Klassik-Daily ins Innere der Klassikszene. Folge 7 mit Benjamin Appl. weiter

Blind gehört Benjamin Appl

„Oh, das ist ein Tenor?“

Der Bariton Benjamin Appl hört und kommentiert CDs von Kollegen, ohne dass er erfährt, wer singt. weiter

Fußball-WM Spezial: Interview Benjamin Appl

„Gott sei Dank hat man ja zwei Daumen“

In unserem concerti-Spezial zur Fußball-WM 2018 lassen wir mehr oder weniger ballverrückte Künstler zu Wort kommen. Heute: Sänger Benjamin Appl weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *