Popstar trifft Popstar

DVD-Rezension Lang Lang

Popstar trifft Popstar

Lang Lang versteht was es bedeutet eine gute Show abzulegen – virtuose Klänge beherrscht er jedoch auch

„Liszt now“ – das bedeutet für Lang Lang, den Popstar der heutigen Klassikwelt, nicht nur akustische Überwältigung. Im Konzert vom Juli 2011 im Londoner „Roundhouse“ wabert der Nebel und rauschen die Wellen über riesige LED-Wände, wenn der Meister im Glitzerjackett Liszt zelebriert. Warum auch nicht? Musikalisch überzeugend ist Lang Langs dennoch. Im Anschluss folgt Thomas Grube in „The Art of Being a Virtuoso“ Lang Langs Reisen um die Welt, zeigt Impressionen und Begegnungen, sein Spiel, aber auch Interviews mit ihm, seinen Eltern, seiner Lehrerin, einem Fan. Zum Abschluss gibt’s noch 50 Minuten Film-Impressionen zu Lang Langs Liszt-Spiel.

Lang Lang: Liszt Now
Live at the Roundhouse,
The Art of Being a Virtuoso,
A Visual Journey with Franz Liszt
Regie: Thomas Grube
Sony Classical

Weitere Rezensionen

Rezension Lang Lang – The Disney Book

Pädagogisch

Lang Lang brilliert als Märchenerzähler im Disney-Mäntelchen, seine künstlerische Entwicklung lässt sich am „Disney Book“ aber nicht ablesen. weiter

Rezension Lang Lang – J. S. Bach: Goldberg-Variationen

Tüftelig

Lang Lang hat Bachs „Goldberg-Variationen“ eingespielt – angesichts der Vielzahl erstklassiger Aufnahmen eine überflüssige Neuveröffentlichung. weiter

Rezension Lang Lang – Piano Book

Best of Piano

Ein empfehlenswertes Album für alle, die die populärsten Klavierstücke auf einem Album vereint haben möchten. weiter

Termine

Mittwoch, 07.06.2023 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Lang Lang, Mahler Chamber Orchestra, Andris Nelsons

Internationales Musikfest Hamburg
Sonntag, 11.06.2023 19:00 Uhr Alte Oper Frankfurt

Lang Lang, Mahler Chamber Orchestra, Andris Nelsons

Beethoven: Ouvertüre c-Moll op. 62 zu „Coriolan“, Klavierkonzert Nr. 3 c-Moll op. 37 &
Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67

Kommentare sind geschlossen.