© Glocke Veranstaltungs-GmbH

Die Glocke Bremen

Die Glocke Bremen

Die Glocke
Domsheide 4
28195 Bremen

Ticket-Hotline: 0421/336699
Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr
Samstag von 10 bis 15 Uhr



www.glocke.de

Auf der Domsheide in der Innenstadt steht sie: Die Glocke Bremen. Vielfach für ihre eindrucksvolle Akustik gelobt, zählt sie zu den erstklassigen Konzerthäusern im deutschen Raum. In die Reihen der Bewunderer und Schwärmer gesellte sich auch der österreichische Dirigent Herbert von Karajan, der Klang und Akustik zu Lebzeiten in den höchsten Tönen lobte. Bevor im 19. Jahrhundert der Bau des Konzertsaals in die Wege geleitet wurde, stand auf dem Grundstück des heutigen Baus ein Kloster mit Kapitelhaus. Ob vom Turm des Klosters, in dem eine kleine Glocke hing, der heutige Name resultiert, ist dabei unklar. Aufgrund eines Brands wurde der Konzertsaal im Jahr 1928 neu aufgebaut und bis Ende des zweiten Weltkrieges bespielt. Nach dem Krieg wurde die Glocke zunächst als Kino und amerikanischer Armeeclub genutzt, um schon kurzer Zeit darauf wieder ihrer alten Bestimmung als Konzertsaal und gesellschaftlichem Treffpunkt der Bremer nachzugehen. Mit Konzerten, Lesungen, Musikvermittlung und vielen abwechslungsreichen Formaten zählt die Glocke bis heute zu einer der größten Kulturinstitutionen des Nordwestens.

Dirigent Hans Graf im Porträt

„Eigenhändig und aus eigener Hand“

Ein Österreicher in den Vereinigten Staaten: Der Dirigent Hans Graf macht nicht erst seit seiner Interpretation von Alban Bergs „Wozzeck“ von sich reden weiter

Konzert: Bremer Philharmoniker

Very British

Im 10. Philharmonischen Konzert der Bremer Philharmoniker steht dreimal Sir auf den Programm – Bratschist Nils Mönkemeyer ist Botschafter des Abends weiter

Donnerstag, 20.02.2020 0:00 Uhr Die Glocke Bremen

Detailverliebt

Christian Tetzlaff (Violine), Die Deutsche Kammerphilharmonie, Florian Donderer (Violine & Leitung)

Freitag, 21.02.2020 20:00 Uhr Die Glocke Bremen

Detailverliebt

Christian Tetzlaff (Violine), Die Deutsche Kammerphilharmonie, Florian Donderer (Violine & Leitung)

Dienstag, 25.02.2020 17:00 Uhr Die Glocke Bremen
Donnerstag, 27.02.2020 19:30 Uhr Die Glocke Bremen

Quartetto di Cremona

Puccini: Crisantemi, Beethoven: Streichquartett f-Moll op. 95 „Seriosa”, Webern: Langsamer Satz für Streichquartett, Mozart: Streichquartett Nr. 20 D-Dur KV 499 „Hoffmeister”

Freitag, 28.02.2020 11:45 Uhr Die Glocke Bremen

Öffentliche Probe

Pausenphiller
Freitag, 28.02.2020 20:00 Uhr Die Glocke Bremen
Samstag, 29.02.2020 19:00 Uhr Die Glocke Bremen
Samstag, 29.02.2020 20:00 Uhr Die Glocke Bremen

Frank Peter Zimmermann, NDR Elbphilharmonie Orchester, Alan Gilbert

Webern: Im Sommerwind, Berg: Violinkonzert „Dem Andenken eines Engels”, Brahms: Sinfonie Nr. 3 F-Dur op. 90

Sonntag, 01.03.2020 20:00 Uhr Die Glocke Bremen

Antoine Tamestit, Die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen, Alondra de la Parra

Bacewicz: Ouvertüre, Bartók: Violakonzert op. posth., Debussy: Prélude à l’après-midi d’un faune, Strawinsky: Suite aus „Der Feuervogel”

Montag, 02.03.2020 19:30 Uhr Die Glocke Bremen

Durchbruch

Leonard Elschenbroich (Violoncello), Bremer Philharmoniker, Marko Letonja (Leitung)