Schillernd

CD-Rezensionen Becker-Bender

Schillernd

Es ist unbegreiflich, dass Erwin Schulhoff nicht längst zu den großen Komponisten des 20. Jahrhunderts gezählt wird. Zwischen 1911 und 1927 entstanden die vier hier eingespielten Werke, und so aufwühlend wie diese Jahre, so schillernd wie die Persönlichkeit ihres Autors sind sie auch. Mal hochexpressiv, mal ironisch-witzig bewegen sie sich im Grenzgebiet zwischen Tradition und Avantgarde. Die Hamburger Professorin Tanja Becker-Bender spielt den teilweilse hochvirtuosen Geigenpart einfühlsam und mit enormer Farbenvielfalt, mal hauchzart und betörend, dann wieder kratzbürstig oder ruppig. Markus Becker gibt als Begleiter wichtige Impulse. Packende Musik, wunderbar gespielt.

Schulhoff: Violinsonaten
Tanja Becker-Bender (Violine)
Markus Becker (Klavier)
Hyperion

Weitere Rezensionen

Rezension Markus Becker – Regarding Beethoven

Musikalischer Regenbogen

Markus Becker betrachtet Beethovens Klaviermusik aus der Warte der Improvisation mit klugen und überraschenden Ideen. weiter

Termine

Sonntag, 17.03.2024 18:00 Uhr Volkstheater Rostock

Markus Becker, Norddeutsche Philharmonie Rostock, Marcus Bosch

Beethoven: Ouvertüre Nr. 3 zu „Leonore“ op. 72b, Reger: Klavierkonzert f-Moll op. 114 & Vier Tondichtungen nach Arnold Böcklin op. 128, Preisträgerkomposition des Wettbewerbs 3’33“ der hmt Rostock

Montag, 18.03.2024 18:00 Uhr Volkstheater Rostock

Markus Becker, Norddeutsche Philharmonie Rostock, Marcus Bosch

Beethoven: Ouvertüre Nr. 3 zu „Leonore“ op. 72b, Reger: Klavierkonzert f-Moll op. 114 & Vier Tondichtungen nach Arnold Böcklin op. 128, Preisträgerkomposition des Wettbewerbs 3’33“ der hmt Rostock

Dienstag, 19.03.2024 19:30 Uhr Volkstheater Rostock

Markus Becker, Norddeutsche Philharmonie Rostock, Marcus Bosch

Beethoven: Ouvertüre Nr. 3 zu „Leonore“ op. 72b, Reger: Klavierkonzert f-Moll op. 114 & Vier Tondichtungen nach Arnold Böcklin op. 128, Preisträgerkomposition des Wettbewerbs 3’33“ der hmt Rostock

Sonntag, 05.05.2024 19:00 Uhr Philharnonie Mercatorhalle Duisburg

Alban Gerhardt, Markus Becker

Debussy: Cellosonate d-Moll, Cassadó: Suite für Cello solo, Falla: Suite populaire espagnole, Ravel: Alborada del gracioso, Brahms: Cellosonate Nr. 2 F-Dur op. 99

Samstag, 21.09.2024 19:00 Uhr Konzerthaus Blaibach

Markus Becker

Werke von Beethoven

Samstag, 16.11.2024 16:00 Uhr Richard-Wagner-Stätten Graupa

Markus Becker

Sandstein und Musik

Kommentare sind geschlossen.