Entdeckung

CD-Rezension Nuria Rial

Entdeckung

Nuria Rial und ArteMandoline haben einen schönen Strauß an Fundstücke zusammengebunden

Arien mit Mandolinenbegleitung, das ist viel mehr als das Ständchen, das der Angebeteten als Bühnenmusik dargeboten wird. Da gibt es auch überaus virtuose Exemplare, in denen der Mandoline als obligatem Instrument alles abgefordert wird, was ihm möglich ist. Artemandoline hat einen schönen Strauß solcher Fundstücke zusammengebunden, ergänzt um zwei Mandolinenkonzerte von hasse und Arrigoni. Und die Formation macht ihrem Namen dabei alle Ehre: Perfekt ergänzen die Streicher und Nuria Rial das Zupfinstrument in seiner Artikulation. Nur ein Problem teilt die CD mit allen solche Sammlungen: Es fehlt ein wenig am klanglichen Kontrast. Und der ist ja, wäre die einzelne Arie an ihrem eigentlichen Platz im Opernkontext, eine der Aufgaben einer Arie mit einem konzertierenden instrumentalen Partner.

Sospiri d´amanti – Werke von Albinoni, Caldara, Fux, Hasse u. a.
Nuria Rial (Sopran)
ArteMandoline
Juan Carlos Munoz (Mandoline & Leitung)
deutsche harmonia mundi

Weitere Rezensionen

Rezension Julia Schröder – Concertos and Cantatas

Entdeckertour

Das Kammerorchester Basel unter Julia Schröder und Sopranistin Nuria Rial musizieren nuancenreich Concerti grossi und unbekannte Vokalmusik aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts. weiter

Rezension Nuria Rial & Dima Orsho – Mother

Vielschichtige Mutterfigur

Nuria Rial und Dima Orsho legen ein facettenreiches Konzeptalbum vor. weiter

Rezension Nuria Rial – Muera Cupido

Transparenz des Klanges

Nuria Rial stellt eine für mitteleuropäische Ohren aufregende Reihe aus Tänzen, Opern- und Zarzuela-Nummern aus dem frühen 18. Jahrhundert vor. weiter

Termine

Samstag, 16.03.2024 19:00 Uhr Johanneskirche Gießen

J. S. Bach: Messe h-Moll BWV 232

Núria Rial (Sopran), Katharina Magiera (Alt), Lukas Siebert (Tenor), Hanno Müller-Brachmann (Bass), Frankfurter Kantorei, Camerata Frankfurt, Winfried Toll (Leitung)

Sonntag, 17.03.2024 18:00 Uhr hr-Sendesaal Frankfurt (Main)

J. S. Bach: Messe h-Moll BWV 232

Núria Rial (Sopran), Katharina Magiera (Alt), Lukas Siebert (Tenor), Hanno Müller-Brachmann (Bass), Frankfurter Kantorei, Camerata Frankfurt, Winfried Toll (Leitung)

Freitag, 29.03.2024 14:00 Uhr Isarphilharmonie München

J. S. Bach: Matthäus-Passion BWV 244

Núria Rial (Sopran), Olivia Vermeulen (Mezzosopran), Tilman Lichdi & Andreas Post (Tenor), Matthias Winckhler & Ludwig Mittelhammer (Bass), Münchener Bach-Chor & Bach-Orchester, Florian Helgath (Leitung)

Samstag, 27.04.2024 19:30 Uhr Schloss Schwetzingen

Núria Rial, Ensemble 1700

Schwetzinger SWR Festspiele
Dienstag, 18.06.2024 19:30 Uhr Theater Münster

Núria Rial, Simon Degenkolbe, Sinfonieorchester Münster, Golo Berg

Schnebel: Mahler-Moment, Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur KV 622, Mahler: Sinfonie Nr. 4 G-Dur

Mittwoch, 19.06.2024 19:30 Uhr Theater Münster

Núria Rial, Simon Degenkolbe, Sinfonieorchester Münster, Golo Berg

Schnebel: Mahler-Moment, Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur KV 622, Mahler: Sinfonie Nr. 4 G-Dur

Sonntag, 23.06.2024 18:00 Uhr Theater Münster

Núria Rial, Simon Degenkolbe, Sinfonieorchester Münster, Golo Berg

Schnebel: Mahler-Moment, Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur KV 622, Mahler: Sinfonie Nr. 4 G-Dur

Kommentare sind geschlossen.