Entdeckertour

Rezension Julia Schröder – Concertos and Cantatas

Entdeckertour

Das Kammerorchester Basel unter Julia Schröder und Sopranistin Nuria Rial musizieren nuancenreich Concerti grossi und unbekannte Vokalmusik aus der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts.

Schon zum zweiten Mal widmet sich das Kammerorchester Basel unter Julia Schröder Musik, die in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts in Bologna im Umfeld der 1666 gegründeten Accademia Filarmonica entstand. Diese zweite Einspielung bietet neben virtuosen Concerti Grossi von Giuseppe Torelli nahezu unbekannte Vokalmusik von Giovanni Paolo Colonna, Giacomo Antonio Perti und Carlo Francesco Pollarcolo. Den Vokalpart hat die katalanische Sopranistin Nuria Rial übernommen. Der Wohlklang und Liebreiz ihrer Stimme und die makellose Gesangstechnik bezaubern wie gewohnt. Das Kammerorchester, das Schröder in barocker Manier von der Violine aus leitet, spielt dazu wunderbar farbig und effektvoll auf.

Concertos and Cantatas
Werke von Torelli, Colonna, Perti & Pollarolo

Nuria Rial (Sopran), Kammerorchester Basel, Julia Schröder (Leitung)
deutsche harmonia mundi

Weitere Rezensionen

Rezension Christian Gerhaher – Schoeck: Elegie op. 36

Beredte Reise

Christian Gerhaher beweist mit dem Kammerorchester Basel und Dirigent Heinz Holliger feinsinniges Gespür für die kleinen Sprachnuancen der „Elegie“. weiter

Rezension Heinz Holliger – Schubert: Unvollendete

Bewegend

Heinz Holliger und das Kammerorchester Basel beschließen mit der „Unvollendeten“ ihren Schubert-Zyklus und überzeugen durch eine prägnante, sehr persönliche Lesart. weiter

Rezension Heinz Holliger – Schubert: Sinfonien Nr. 2. & 3

Durchmischt

Schuberts Sinfonien geraten Heinz Holliger und dem Kammerorchester Basel etwas zu zaghaft, die Opernouvertüren hingegen überzeugen auf voller Linie. weiter

Termine

Sonntag, 25.02.2024 19:30 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Núria Rial, Andreas Arend, Jörg Jacobi, NDR Barock, Veronika Skuplik

Werke von Händel, Bononcini, Caldara, Richter, Vivaldi & J. C. Bach

Sonntag, 03.03.2024 15:30 Uhr Prinzregententheater München

Alexandra Dovgan, Kammerorchester Basel, Jonathan Cohen

Mozart: Ouvertüre zu „Lucio Silla“ KV 135, Klavierkonzerte Nr. 5 D-Dur KV 175 & Nr. 9 Es-Dur KV 271 „Jeunehomme“ & Suite aus „Thamos, König in Ägypten“ KV 345, Mysliveček: Concertino Nr. 1 Es-Dur

Samstag, 16.03.2024 19:00 Uhr Johanneskirche Gießen

J. S. Bach: Messe h-Moll BWV 232

Nuria Rial (Sopran), Carmen Artaza (Alt), Lukas Siebert (Tenor), Hanno Müller-Brachmann (Bass), Frankfurter Kantorei, Camerata Frankfurt, Winfried Toll (Leitung)

Sonntag, 17.03.2024 18:00 Uhr hr-Sendesaal Frankfurt (Main)

J. S. Bach: Messe h-Moll BWV 232

Nuria Rial (Sopran), Carmen Artaza (Alt), Lukas Siebert (Tenor), Hanno Müller-Brachmann (Bass), Frankfurter Kantorei, Camerata Frankfurt, Winfried Toll (Leitung)

Freitag, 29.03.2024 14:00 Uhr Isarphilharmonie München

J. S. Bach: Matthäus-Passion BWV 244

Núria Rial (Sopran), Olivia Vermeulen (Mezzosopran), Tilman Lichdi & Andreas Post (Tenor), Matthias Winckhler & Ludwig Mittelhammer (Bass), Münchener Bach-Chor & Bach-Orchester, Florian Helgath (Leitung)

Freitag, 19.04.2024 20:00 Uhr Heinrich-Lades-Halle Erlangen

Sol Gabetta, Kammerorchester Basel, Heinz Holliger

Mendelssohn: Ouvertüre zu „Die Hebriden”, Britten:
Sinfonie op. 68, Schumann: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 „Rheinische Sinfonie“

Samstag, 20.04.2024 17:00 Uhr Carmen Würth Forum Künzelsau

Sol Gabetta, Kammerorchester Basel, Heinz Holliger

Britten: Sinfonie op. 68, Schumann: Sinfonie Nr. 3 Es-Dur op. 97 „Rheinische“

Samstag, 27.04.2024 19:30 Uhr Schloss Schwetzingen

Núria Rial, Ensemble 1700

Schwetzinger SWR Festspiele
Freitag, 07.06.2024 19:00 Uhr Händel Halle Halle (Saale)

Händel: Tolomeo, Re d’Egitto HWV 25

Händel-Festspiele Halle
Dienstag, 18.06.2024 19:30 Uhr Theater Münster

Núria Rial, Simon Degenkolbe, Sinfonieorchester Münster, Golo Berg

Schnebel: Mahler-Moment, Mozart: Klarinettenkonzert A-Dur KV 622, Mahler: Sinfonie Nr. 4 G-Dur

Kommentare sind geschlossen.