Stimmungsvoll

CD-Rezension Renée Fleming – Distant Light

Stimmungsvoll

Renée Flemings charmantes Plädoyer für die Liedkunst des 20. Jahrhunderts

Die Höhe ist ein wenig körnig geworden, die Stimmführung hörbar unflexibler. Und doch zeigt sich die Grand Dame der amerikanischen Oper mit ihrer aktuellen CD als Ausnahmekünstlerin, und das nicht allein wegen des ungewöhnlichen, so stimmig wie stimmungsvoll zusammengestellten Programmes. Gleich Barbers „Knoxville“, die Ikone des amerikanischen Orchesterliedes, nimmt gefangen durch feinsinnige und vor allem hochmusikalische Gestaltung. An Anders Hillborgs für Renée Fleming entstandenen „Strand Settings“, betont Fleming die Düsternis, während die ausgewählten und für Sinfonieorchester arrangierten Pop-Songs von Björk mit geradezu swingend heiterer Melancholie und vor allem ohne jede Crossover-Peinlichkeit daher kommen. Auch dem entspannt und partnerschaftlich musizierenden Stockholm Philharmonic ist es zu verdanken, dass hier Renée Flemings bestes Album seit mehreren Jahren entstanden ist.

Distant Light
Barber: The Strand Settings aus „Knoxville – Summer of 1915“ op. 24
Hillborg: Black Sea, Dark Harbor XX, XXXV & XI
Björk: Virus, Joga & All is Full of Love

Renée Fleming (Sopran), Royal Stockholm Philharmonic Orchestra, Sakari Oramo (Leitung)
Decca

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Renée Fleming

Goldener Vokalglanz

Renée Fleming verleiht dem 1934 entstandenen Zyklus der Zweiten Wiener Schule einen vokalen Glanz weiter

CD-Rezension Renée Fleming

Ein sündiges Vergnügen

Auf ihrem Album „Guilty Pleasures“ singt Renée Fleming Lieder und Arien u.a. von Berlioz & de Falla mit dem Philharmonia Orchestra London und Sebastian Lang-Lessing weiter

CD-Rezension Renée Fleming

Französische Sinnlichkeit

Mit dieser Aufnahme für Kenner erreicht Renée Fleming hoffentlich eine breitgefächerte Hörerschaft weiter

Termine

Sonntag, 22.03.2020 19:30 Uhr Residenz München

Renée Fleming, Evgeny Kissin

Lieder von Schubert, Liszt, Debussy & Duparc

Samstag, 28.03.2020 19:30 Uhr Staatsoper Unter den Linden Berlin

Auch interessant

TV-Tipp: Klassik am Odeonsplatz 2019

Stargast in München

Starsopranistin Renée Flemming ist zu Gast bei der diesjährigen Ausgabe von Klassik am Odeonsplatz. weiter

Interview Renée Fleming

„Das geht direkt ins Herz”

Renée Fleming über die Vorfreude auf das Strauss-Jahr, ihre Liebe zu Volksliedern und den Kulturverfall in Amerika weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *