Tiefe Depression

CD-Rezension Sinfonieorchester des BR

Tiefe Depression

Es sind meist statische Blechmassen, die hier zu depressiven Gebirgen aufgeschichtet werden

„No hay regreso“ (Es gibt keinen Rückschritt) heißt der Kopfsatz von Jorge López‘ Hornkonzert. Und damit hat der in den USA aufgewachsene, heute in Wien lebende Kubaner vollkommen recht, denn bei ihm gibt es nur Stillstand. Obwohl er Pettersson und Nørgård als Inspirationsquellen nennt, mangelt es seiner Musik in eklatanter Weise an vergleichbaren Qualitäten: konstruktiven Zusammenhang, große Linien, schnelles Tempo und die Einheit des Gegensätzlichen sucht man bei ihm vergeblich. Es sind meist statische Blechmassen, die hier zu depressiven Gebirgen aufgeschichtet werden. Das von den Werk- und Satztiteln reklamierte Fließende der Musik ist selten zu hören. Und wenn einmal, wie im Finale der 2013 beendeten Symphonie, das Unterbewusste und Traumatische, dem López gern nachspürt, kontrastreichere Gestalten gebiert, bleibt trotz engagierter Darstellung die Wirkung dennoch ziemlich schal.

López: Hornkonzert & Sinfonie Nr. 3
Sinfonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Carsten Duffin & François Bastian (Horn), Peter Eötvös & Brad Lubman (Leitung)
Neos

Weitere Rezensionen

Rezension Simon Rattle – Wagner: Siegfried

Fließender Wagner

Mit dem „Siegfried” nimmt der Münchner „Ring“, den Simon Rattle und das BR-Sinfonieorchester schmieden, nimmt langsam Gestalt an. weiter

Rezension Christian Gerhaher – Werke von Wolfgang Rihm

Jubiläum

Wolfgang Rihms 70. Geburtstag ist Anlass zur Einspielung seiner Werke, die dank prominenter Besetzung zu einem echten Ereignis werden. weiter

Rezension Kent Nagano – Orchesterwerke von Messiaen

Musikalischer Weggefährte

Kent Nagano gehört zu den wichtigsten Messiaen-Interpreten. Gemeinsam mit dem BR-Symphonieorchester und BR-Chor trägt er das Erbe des spirituellen Komponisten in die Zukunft. weiter

Termine

Donnerstag, 07.03.2024 20:00 Uhr Residenz München

Vilde Frang, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Robin Ticciati

Ellington: Harlem, Strawinsky: Violinkonzert D-Dur, Rachmaninow: Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 44

Freitag, 08.03.2024 20:00 Uhr Residenz München

Vilde Frang, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Robin Ticciati

Ellington: Harlem, Strawinsky: Violinkonzert D-Dur, Rachmaninow: Sinfonie Nr. 3 a-Moll op. 44

Donnerstag, 14.03.2024 20:00 Uhr Residenz München

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Simon Rattle

Wagner: Tristan und Isolde (Auszüge), Adès: Aquifer (UA), Beethoven: Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68

Freitag, 15.03.2024 20:00 Uhr Residenz München

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Simon Rattle

Wagner: Tristan und Isolde (Auszüge), Adès: Aquifer (UA), Beethoven: Sinfonie Nr. 6 F-Dur op. 68

Freitag, 22.03.2024 20:00 Uhr Residenz München

Lenneke Ruite, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Emmanuelle Haïm

Purcell: The Fairy-Queen (Auszüge), Händel: Feuerwerksmusik & Il delirio amoroso

Freitag, 12.04.2024 20:00 Uhr Residenz München

Georg Nigl, Antoine Tamestit, Dirk Rothbrust, Symphonieorchester des Bayerischen …

Ogonek: Cloudline, Xenakis: Aïs, Filidei: Neues Werk (UA)

Freitag, 19.04.2024 20:00 Uhr Isarphilharmonie München

Schönberg: Gurre-Lieder

75 Jahre BRSO
Samstag, 20.04.2024 19:00 Uhr Isarphilharmonie München

Schönberg: Gurre-Lieder

75 Jahre BRSO
Sonntag, 21.04.2024 19:00 Uhr Alte Oper Frankfurt

Lester Lynch, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Simon Rattle

Hindemith: Ragtime (wohltemperiert), Zemlinsky: Symphonische Gesänge op. 20, Mahler: Sinfonie Nr. 6 a-Moll

Montag, 22.04.2024 20:00 Uhr Kölner Philharmonie

Lester Lynch, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Simon Rattle

Hindemith: Ragtime, Zemlinsky: Sinfonische Gesänge op. 20, Mahler: Sinfonie Nr. 6 a-Moll „Tragische“

Kommentare sind geschlossen.