In der ersten Reihe

DVD-Rezension Titus Engel

In der ersten Reihe

Die Uraufführung der Oper in Madrid verpasst? Jetzt lässt der DVD-Mitschnitt das Werk nah am Geschehen miterleben

Brokeback Mountain als Oper: Anfang 2014 wurde die tragische Geschichte um die Liebe zweier Cowboys im Teatro Real von Madrid erfolgreich uraufgeführt. Intendant Gerard Mortier hatte in seinen letzten Lebensjahren die Idee zu diesem Werk. Der amerikanische Komponist Charles Wuorinen arbeitete dafür mit Annie Proulx zusammen, nach deren Erzählung der mit drei Oscars gekürte Film entstanden ist. Herausgekommen ist eine bühnenwirksame Oper mit farbgesättigter dramatischer Musik. Regisseur Ivo van Hove hat mit seinem Team eine eigene atmosphärische Bildsprache gefunden, die sich nicht vom Film abhängig macht. Rasche Szenenwechsel erfolgen vor eindringlichen Landschaftsprojektionen. Die Personenregie ist packend. Die DVD fängt die Stimmung der Inszenierung ein, sowohl das Bühnenbild als auch die Entwicklungen der Figuren. Fast, als ob man live dabei wäre. Mit vorzüglich agierenden Sängern besetzt. Grandios!

Wuorinen:
Brokeback Mountain

Daniel Okulitch (Ennis del Mar), Tom Randle (Jack Twist), Heather Buck (Alma), Hannah Esther Minutillo (Lureen) u. a.
Orchester und Chor des Teatro Real Madrid, Titus Engel (Leitung), Ivo van Hove (Regie), Jan Versweyeld (Bühne), Wojciech Dziedzic (Kostüme), Tal Yarden (Video), François Duplat (Filmproduktion), Jérémie Cuvillier (Filmregie)
BelAir (DVD/Blu-ray)

Termine

Samstag, 14.03.2020 19:30 Uhr Oper Frankfurt
Samstag, 21.03.2020 19:30 Uhr Oper Frankfurt
Freitag, 27.03.2020 19:30 Uhr Oper Frankfurt
Freitag, 03.04.2020 19:30 Uhr Oper Frankfurt
Sonntag, 03.05.2020 17:00 Uhr Staatsoper Hannover

Nicole Chevalier, Niedersächsisches Staatsorchester Hannover, Titus Engel

Grieg: Zwei elegische Melodien op. 34, Abrahamsen: Let me tell you, Nielsen: Sinfonie Nr. 4 op. 29 „Das Unauslöschliche”

Montag, 04.05.2020 19:30 Uhr Staatsoper Hannover

Nicole Chevalier, Niedersächsisches Staatsorchester Hannover, Titus Engel

Grieg: Zwei elegische Melodien op. 34, Abrahamsen: Let me tell you, Nielsen: Sinfonie Nr. 4 op. 29 „Das Unauslöschliche”

Sonntag, 10.05.2020 20:00 Uhr Hochschule für Musik und Tanz Köln

Stockhausen: Inori

Musik der Zeit
Freitag, 29.05.2020 20:00 Uhr Funkhaus Halberg Saarbrücken

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *