Mit Spannung

CD-Rezension Tomáš Netopil

Mit Spannung

Die Essener Philharmoniker hauchen Martinůs postmodern kurioser Kurzoper neues Leben ein

Der Aufnahme hört man gern zu. Tomáš Netopil trifft den richtigen Ton dieses stilistisch schwer einzuordnenden, zwischen barocken Anspielungen, Impressionismus und Neuer Sachlichkeit postmodern hin- und herpendelnden Stückes. Der Chefdirigent der Essener Philharmoniker macht das Drama spannend, in dem er es im Gleichgewicht hält und so seine musikalische Eigenständigkeit herausstellt. Schon das kurze, fast spieluhrhafte, vorwitzig immer wiederkehrende Vorspiel verblüfft und erfreut. Die Handlung, ein knapper Ausriss aus der antiken Theseus-Sage, ist recht lapidar gestaltet, mit viel Schlagwerk und dominantem Klavier aber sehr originell instrumentiert. Die Anforderungen an die Sänger sind nicht niedrig – und werden von dem gut zusammengestellten Ensemble, voran der mit bemerkenswert leichtem Stimmansatz empfindsam gestaltenden Simona Šaturová, auf sehr gutem Niveau bewältigt.

Martinů: Ariane & Doppelkonzert für zwei Streichorchester, Klavier und Kesselpauken
Simona Šaturová (Sopran), Zoltán Nagy (Bariton), Baurzhan Anderzhanov (Bass), Abdellah Lasri (Tenor), Aalto-Theater Essen Chor, Ivo Kahanek (Klavier), Essener Philharmoniker, Tomáš Netopil (Leitung)
Supraphon

Weitere Rezensionen

CD-Rezension Tomáš Netopil – Suk: Asrael

Fährten der Trauer

Ein verdienstvoller Ausflug in die sinfonische Welt des tschechischen Komponisten Josef Suk, der hierzulande zu selten gespielt wird weiter

CD-Rezension Wolfgang Koch

Vom Faust zum Wotan

Der Bariton Wolfgang Koch singt Busonis Doktor Faust mit dem Bayerischen Staatsorchester unter der Leitung von Tomáš Netopil. 3CDs von Oehms Classics weiter

Auch interessant

Opern-Kritik: Aalto-Musiktheater Essen – Lohengrin

Weiße Stufen im blau-goldenen Fluss

(Essen, 4.12.2016) Tatjana Gürbaca fehlt der Wagner-Instinkt, aber Chor und Orchester triumphieren über alle Missverständnisse der Regie weiter

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *