Hannover

Sonntag, 25.10.2020 16:00 Uhr Staatsoper Hannover

Wagner: Tristan und Isolde

Robert Künzli (Tristan), Magdalena Anna Hofmann (Isolde), Shavleg Armasi (König Marke), Michael Kupfer-Radecky (Kurwenal), Gagik Vardanyan (Melot), Constantin Trinks (Leitung), Stephen Langridge (Regie)

Mittwoch, 28.10.2020 19:30 Uhr Hannover Congress Centrum

Ray Chen, London Philharmonic Orchestra, Christoph Eschenbach

Tschaikowsky: Polonaise aus „Eugen Onegin” op. 24 & Sinfonie Nr. 4 f-Moll op. 36

Donnerstag, 29.10.2020 17:30 Uhr NDR Landesfunkhaus Hannover
Donnerstag, 29.10.2020 19:30 Uhr Staatsoper Hannover

Bizet: Carmen

Stephan Zilias (Leitung), Barbora Horáková (Regie)

Donnerstag, 29.10.2020 21:00 Uhr NDR Landesfunkhaus Hannover
  • Freitag, 30.10.2020 17:30 Uhr NDR Landesfunkhaus Hannover
    Freitag, 30.10.2020 19:30 Uhr Staatsoper Hannover

    Trionfo. Vier letzte Nächte

    Sarah Brady (La Bellezza), Sunnyboy Dladla (Il Tempo), Nina van Essen (Il Piacere), Rodrigo Sosa Dal Pozzo (Il Disinganno), David Bates (Leitung), Elisabeth Stöppler (Regie)

    Freitag, 30.10.2020 21:00 Uhr NDR Landesfunkhaus Hannover
    Samstag, 31.10.2020 16:00 Uhr Staatsoper Hannover

    Wagner: Tristan und Isolde

    Robert Künzli (Tristan), Magdalena Anna Hofmann (Isolde), Shavleg Armasi (König Marke), Michael Kupfer-Radecky (Kurwenal), Gagik Vardanyan (Melot), Constantin Trinks (Leitung), Stephen Langridge (Regie)

    Sonntag, 01.11.2020 11:00 Uhr Staatsoper Hannover

    Niedersächsisches Staatsorchester Hannover, Stephan Zilias

    Strawinsky: Konzert für Kammerorchester Es-Dur „Dumbarton Oaks” & Pulcinella-Suite, R. Strauss: Metamorphosen für 23 Solostreicher, Rautavaara: A Requiem in our time

    Interview Stephan Zilias

    „Denjenigen, der einfach alles kann, gibt es nicht“

    Stephan Zilias konnte viel von den großen Dirigenten lernen. Jetzt ist er selbst Generalmusikdirektor und zog dafür mit Familie nach Hannover. weiter

    Musikalische Spurensuche: Hannover

    Virtuosen, Kapellmeister – und ein astronomisch versierter Komponist

    Als historisch bedeutsame Musikmetropole wird Hannover noch immer unterschätzt. Eine Tour durch die Stadt kann Abhilfe schaffen. weiter

    Staatstheater Hannover: Puccini „Tosca“

    Wenn alle Täter zugleich auch Opfer sind

    Vasily Barkhatov inszeniert unter der Leitung von Kevin John Edusei Puccinis „Tosca“ als bildgewaltiges Psychodrama. weiter

    Liepe & Co. 2019

    Bachs Cellosuiten im Sektor der Schwerlastregale

    Das Festival Liepe & Co. setzt auf musikalische Bewusstseinserweiterung. weiter

    Nominiert zum „Publikum des Jahres 2018“: Das Orchester im Treppenhaus

    Vom Treppenhaus auf die Bühne

    Mit seinen Konzertformaten möchte das Orchester im Treppenhaus vor allem junge Leute ansprechen. Jetzt sind genau die zum „Publikum des Jahres 2018“ nominiert. weiter

    Opernpremiere: Staatsoper Hannover – Was ihr wollt

    An den Grundfesten der Welt rütteln

    Manfred Trojahns Oper „Was ihr wollt“ nimmt eine ironische Distanz zum Leben ein. Eine gelungene Musik-Liaison mit Shakespeare. weiter

    Neuentdeckt: Der Turmbau zu Babel erobert deutsche Bühnen

    Die Sehnsucht, einander zu verstehen

    Es ist ein aktueller und derzeit viel bearbeiteter Stoff: Beim biblischen Großprojekt „Turmbau zu Babel“ konnten sich die Menschen irgendwann nicht mehr verständigen, weil auf der Baustelle zu viele verschiedene Sprachen gesprochen wurden weiter

    TANZtheater INTERNATIONAL Hannover

    Nackte Haut und clowneske Fröhlichkeit

    TANZtheater INTERNATIONAL nutzt die überbordenden Kräfte des Hip-Hop weiter

    Klangbrücken-Festival Hannover

    Ihm fehlte der Glaube an einfache Gegensätze

    Das Klangbrücken-Festival blickt auf das vielfältige Werk von Luciano Berio weiter

    Die Young Artists Foundation fördert junge, hochbegabte Musiker

    Den Jungen auf die Sprünge helfen

    Die Young Artists Foundation aus Hannover will jungen, hochbegabten Musikern als Mentor den Weg ins erfolgreiche Berufsleben ebnen weiter

    Staatsoper Hannover

    Mit Mozarts „Hochzeit des Figaro“ löste 1852 das von Georg Ludwig Friedrich Laves geplante Königliche Hoftheater das Schlosstheater als Spielstätte für Oper und Theater ab – und beherbergte damit fast… weiter

    NDR Landesfunkhaus Hannover

    Am stadtidyllischen Maschsee steht das denkmalgeschützte NDR Landesfunkhaus Hannover, das aus mehreren Rundfunkgebäuden besteht und mit seinem Kleinen und Großen Sendesaal eine bedeutende niedersächsische Konzertspielstätte darstellt. Diese Lage beschert ihm… weiter