Termintipp Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Tomo Keller, Avi Avital, Martynas Levickis, Academy of St. Martin in the Fields

© Zohar Ron

Avi Avital

Avi Avital

Interpreten

Tomo Keller (Violine & Leitung)
Avi Avital (Mandoline)
Martynas Levickis (Akkordeon)
Academy of St. Martin in the Fields

Programm

Tippett: Fantasia Concertante on a Theme by Corelli
Vivaldi: Konzert a-Moll op. 3/8
Galliano: Opale Concerto
J. S. Bach: Konzert f-Moll BWV 1056
Mozart: Sinfonie Nr. 29 A-Dur KV 201

Termine

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern

17. Juni bis 17. September 2023

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern finden seit 1990 zwischen Mitte Juni und Mitte September statt, seit 2020 unter der Intendanz von Ursula Haselböck. Zwei Ableger des Festspielsommers sind der zehntägige Festspielfrühling Rügen im März unter der künstlerischen Leitung des Geigers Daniel Hope… weiter

Auch interessant

Porträt Martynas Levickis

Die Emanzipation der Quetschkommode

Der junge Litauer Martynas Levickis definiert das Akkordeon aufregend neu. weiter

concerti-Redaktion #athome: Irem Cati

Ein bisschen Sommer in Hamburg

Redakteurin Irem Cati vertreibt sich die Zeit #athome mit marokkanisch-israelischen Rhythmen. weiter

Lieblingsstück Avi Avital

Dvořák: Sinfonie Nr. 9 „Aus der neuen Welt“

Avi Avital sieht in Antonín Dvořáks Sinfonie Nr. 9 „Aus der neuen Welt“ eine Verbindung zwischen Volksmusik und Klassik. weiter