Die Initiative CouponConcerts bietet Musiker-Soforthilfe in Krisenzeiten

Mit Gutscheinen durch die Krise

Ein Gutschein zur Rettung der Kultur: Die Initiative der CouponConcerts hilft freischaffenden Musikerinnen und Musikern, während der Coronakrise über die Runden zu kommen.

© Astrid Ackermann

Anne Solveig Weber

Anne Solveig Weber

Man kennt es bereits aus der Gastronomie und aus der Reisebranche: Gutscheine sind für viele Unternehmen ein wichtiges Mittel, coronabedigt entfallene Einnahmen zeitverzögert zumindest teilweise wieder einzuholen. Die Initiative CouponConcerts macht dies auch für Musikerinnen und Musiker aus dem klassischen Bereich möglich, die durch Veranstaltungsverbote und hagelnde Konzertabsagen besonders hart von der Coronakrise betroffen sind.

„Besonders hat mich traurig gestimmt, dass ein paar Freunde – wunderbare Musiker*innen – tatsächlich aufgeben wollten“, erzählt Geigerin und CouponConcerts-Gründerin Anne Solveig Weber, die selbst als freiberufliche Musikerin arbeitet. „Von nicht wenigen hört man, dass sie zwischenzeitlich von der Konzertbühne an die Supermarktkasse gewechselt haben. Das Instrument wegen Corona jedoch gänzlich an den Nagel hängen zu müssen, finde ich sehr schlimm.“

CouponConcerts: Direkte Hilfe ohne Umwege

Die Idee für das Projekt kam der Münchnerin beim Kauf eines Gutscheins zur finanziellen Unterstützung ihres Lieblingscafés: „Mein Gedanke war spontan: Warum nicht das Gleiche für Musiker machen!? Aus der Idee ist innerhalb einer Woche eine Website geworden und dann ging alles Schlag auf Schlag.“ Gemeinsam mit ihrer Schwester, der Bratschistin Alice Marie Weber, und Cellist Fabien Genthialon gründete sie so die helfende Initiative CouponConcerts, die mittlerweile unter der Schirmherrschaft von Violinistin Lisa Batiashvili sowie dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks steht.

„Book Now, Listen Later!“ lautet das Projekt-Motto. Über die Vermittlungsplattform können Gutscheine für private Livekonzerte erworben werden. Das Geld kommt den gebuchten Musikerinnen und Musikern dabei sofort und ohne Umwege zugute; auch dann, wenn das Konzert erst zu einem späteren Zeitpunkt, etwa nach der Coronakrise stattfinden soll. „Unser Ziel ist es, Musiker*innen nicht nur finanziell über die Runden zu helfen, sondern auch Perspektive zu vermitteln“, so Weber. „Jeder verkaufte Gutschein bedeutet auch ein Konzerttermin im Kalender. Das vermittelt das Gefühl: Es geht voran! Und positiv bleiben, ist das Beste, was man in einer so schweren Zeit tun kann.“

© Uli Neumann-Cosel

Cellistin Laura Moinian beim CouponConcert im Innenhof

Cellistin Laura Moinian beim CouponConcert im Innenhof

Das Warten lohnt sich

Positiv sind auch die Rückmeldungen, die Anne Weber und ihr Team – das übrigens einhundert Prozent pro bono arbeitet – erhalten haben: „Die Musiker, die sich anmelden, sind glücklich über die Möglichkeit, selbst etwas an ihrer Situation ändern zu können. Ein paar CouponConcerts haben auch schon stattfinden können und uns wurde von sehr schönen Konzerterlebnissen berichtet.“

Für die Musiker, aber auch für das Publikum sind die CouponConcerts ein besonderes Erlebnis. Nicht nur, dass man sich seine Wunschkünstlerinnen und -künstler selbst aussuchen und diese durch den Kauf eines Gutscheins direkt unterstützen kann; selten kommt man den Musikerinnen und Musikern so nah wie bei ganz privaten Haus-, Hof- und Balkonkonzerten. Dafür lohnt sich auch mal das Warten.

Weitere Infos sowie Buchungs- und Anmeldemöglichkeiten gibt es auf www.couponconcerts.com

Auch interessant

Musikalische Spurensuche: Thüringen

Viel mehr als Bach, Goethe, Luther

Musikspuren um die Drei Gleichen in Mittelthüringen. weiter

Musikalische Spurensuche: Nordrhein-Westfalen

„Nirgends ist’s lieblicher als in der Heimat!“

Der Max-Bruch-Weg im Bergischen Land. weiter

OPUS KLASSIK 2020: Nominierte stehen fest

Die Spannung steigt

Die Nominierten für den OPUS KLASSIK 2020 stehen fest. weiter

Kommentare sind geschlossen.