Moritzburg Festival 2020

Frische Luft ist gesund

Alles unter freiem Himmel: Dank der Verlegung sämtlicher Konzerte in den Außenbereich kann das diesjährige Moritzburg Festival trotz Corona wie geplant stattfinden.

© Eberhard Franke

Schloss Moritzburg

Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen: Trotz der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie kann das 28. Moritzburg Festival wie geplant vom 2. bis 16. August 2020 stattfinden. Zur Einhaltung der Abstandsregeln und Hygienevorschriften werden jedoch alle Konzerte ins Freie verlegt. Dank dieser Maßnahme muss immerhin keines der ursprünglich in Kulturpalast, Schloss und Evangelischer Kirche Moritzburg geplanten Konzerte abgesagt werden. Die Verlegung auf die Nordterrasse von Schloss Moritzburg lässt genügend Raum für Künstler und Publikum. Bis zu 160 Zuschauer finden unter Einhaltung der Abstandsregelungen in der luftigen Location Platz, um hochwertige Kammermusik auch mal außerhalb der Kammer erleben zu können – Gesundheit und Musikgenuss stehen hier im Fokus.

Musikalische Vorfreude

Auch die Künstler der Moritzburg Akademie, an der diesmal nur sechzehn Musiker teilnehmen können, müssen sich an Hygienemaßnahmen halten, was ihre Vorfreude auf die Auftritte jedoch ebenso wenig mindert wie die Aussicht, ihre Konzerte unter freiem Himmel zu geben: „Das Publikum wird sehr glückliche und spielfreudige Künstler auf der Bühne sehen. Das sind für viele von uns die ersten Konzerte nach der Stille der letzten Monate“, so Jan Vogler, Cellist und Künstlerischer Leiter des Moritzburg Festivals.

Durch die neuesten Lockerungen der Reisebeschränkungen in Europa können sogar viele der engagierten Künstler aus dem Ausland planmäßig zum Festival anreisen. So darf sich das Publikum neben den Stammgästen Kai Vogler (Violine), Mira Wang (Violine) und Jan Vogler (Violoncello) auf ein Wiedersehen mit Ismo Eskelinen (Gitarre), Andrea Lucchesini, Lise de la Salle (Klavier), Andreas Brantelid (Violoncello) und vielen weiteren Künstlern freuen. Neben großartigen Klassikern der Kammermusik gehört sicherlich auch die Uraufführung der verschollen geglaubten Frühfassung des Streichquartetts Nr. 2 des tschechischen Komponisten Bohuslav Martinů zu den musikalischen Höhepunkten des Moritzburg Festivals 2020.

Schloss Moritzburg

Moritzburg Festival

02. bis 16. August 2020

Das Moritzburg Festival wurde 1993 von Kai Vogler, Peter Bruns und Jan Vogler gegründet und zählt seither zu den renommiertesten Kammermusikveranstaltungen in Sachsen. weiter

Auch interessant

Kammermusikfest Oberlausitz 2020

Wie eine Verführung in ein deutsches Transsylvanien

Das Kammermusikfest Oberlausitz bringt die Schlösser der Region mit Musikern aus zehn Nationen zum Klingen. weiter

Schumann-Festwoche 2020

Beethoven, der Gedankensalon und die Waschmaschine

Die Schumann-Festwoche lädt in den historischen Salon des Künstlerehepaars Clara und Robert Schumann. weiter

Hidalgo-Festival 2020

Sich einfach mal ’ne Stunde Klassik gönnen

Unter dem Motto „Scheitern“ trifft beim Hildalgo-Festival Hochkultur auf Nischenkunst. weiter

Kommentare sind geschlossen.