© Jim Rakete

Jan Vogler

Jan Vogler

Jan Vogler ist Weltklasse-Cellist, Intendant und Kosmopolit. Ursprünglich aus Ost-Berlin stammend, nennt er mittlerweile New York seine Wahlheimat, ist aber weiterhin mit seiner Heimat eng verbunden. Geboren wurde er 1964 als Sohn einer Musikerfamilie.

In der DDR aufgewachsen, beginnt er seine bemerkenswerte Karriere im Alter von 20 Jahren als erster Konzertmeister Violoncello in der Staatskapelle Dresden. Schnell fühlt er sich musikalisch eingeengt, beantragt beim Ministerium für Kultur Studienreisen ins Ausland und verlässt Deutschland nach der Wiedervereinigung schließlich in Richtung Amerika. Dennoch beschäftigt ihn weiterhin die Kulturlandschaft in seiner Heimat.

1993 ruft er das Moritzburg Festival ins Leben und widmet sich anschließend verstärkt seiner Laufbahn als Solist. Seit 2009 ist er Intendant der Dresdner Musikfestspiele, dessen Renommee er nach einer musikalischen Neuausrichtung auf internationalem Erfolgskurs hält. Dabei ist es Vogler wichtig mit seiner Arbeit Konventionen aufzubrechen, neue Wege zu gehen und mithilfe von Musik für eine Verständigung zwischen verschiedenen Kulturen zu sorgen. Für sein Engagement erhielt er 2006 den Europäischen Kulturpreis und 2011 den Erich-Kästner-Preis für Toleranz, Humanität und Völkerverständigung.

Sehen Sie hier ein Video zu Blochs Hebräischer Rhapsodie „Schelomo“ mit Jan Vogler:


Sonntag, 25.10.2020 17:00 Uhr Schinkel-Kirche Neuhardenberg

Meisterschüler-Meister II

Mira Wang (Violine), Jan Vogler (Violoncello), Antti Siirala (Klavier), Meisterschüler

Freitag, 30.04.2021 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Eröffnungskonzert

Internationales Musikfest
Sonntag, 02.05.2021 11:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Eröffnungskonzert

Internationales Musikfest
Abgesagt: Dresdner Musikfestspiele

Dresdner Musikfestspiele fallen aus

Die 43. Dresdner Musikfestspiele wurden aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Ein alternatives Onlineprogramm ist in Vorbereitung. weiter

concerti Klassik Daily mit Holger Wemhoff – Folge 18 mit Jan Vogler

„Holger, es ist 7:40 Uhr“

In Zeiten von Corona blickt Moderator Holger Wemhoff im concerti Klassik-Daily ins Innere der Klassikszene. Folge 18 mit Jan Vogler. weiter

Online-Tipp 27.3.: „Music Never Sleeps NYC“

Schlaflos in New York

Für sein Projekt „Music Never Sleeps NYC“ macht Cellist Jan Vogler mit Musikerfreunden 24 Stunden lang Musik live aus New York. weiter

Radiotipp 3.10. NDR Kultur Jan Vogler und Eric Clapton

Cello und Rock ’n‘ Roll

Cellist Jan Vogler brachte niemand Geringeren als Rocklegende Eric Clapton nach Dresden und „revanchierte“ sich damit für die Einladung Claptons, in dessen Band mitzuspielen. weiter

42. Dresdner Musikfestspiele | Interview mit Festivalintendant Jan Vogler

„Es gibt in Deutschland eine andächtige Art des Zuhörens, die ich nicht missen möchte“

Mehr „Visionen“ braucht das Land – Festivalintendant Jan Vogler feiert mit den Dresdner Musikfestspielen hundert Jahre Bauhaus. weiter

Das Moritzburg Festival im Porträt

Kein Haselnuss-Event – aber Interpreten mit Biss

Das Moritzburg Festival verzaubert mit Kammermusik im Märchenschloss, das seit 25 Jahren Dreh- und Angelpunkt des Kammermusikfestivals ist, das von Cellist Jan Vogler, dessen geigendem Bruder Kai sowie von Cellokollege Peter Bruns gegründet wurde weiter

Jan Vogler über „Cellomania“

„Kompositionen leben von der Individualität der Interpreten“

Mit „Cellomania“ integriert Jan Vogler ein Festival in die Dresdner Musikfestspiele, das dem Publikum neue Sichtweisen eröffnen soll weiter

Cellomania Dresden

Ein Festival im Festival

Die Dresdner Musikfestspiele haben in diesem Jahr ein eigenes Festival integriert, das sich allein dem Cello widmet: die Cellomania weiter

Moritzburg Festival

Musik im Märchenschloss

Am Rande des idyllischen Dresden liegt ein noch idyllischeres Schloss. Dort hob der Cellist Jan Vogler 1993 das Moritzburg Festival aus der Taufe weiter

Dresdner Musikfestspiele 2017

Festspiele unter Freunden

Am Donnerstag begannen die Dresdner Musikfestspiele, die im Jubiläumsjahr unter dem Motto „Licht“ stehen weiter

CD-Rezension Jan Vogler & Mira Wang – Doppelkonzerte

Perfektes gemischtes Doppel

Das Ehepaar Jan Vogler und Mira Wang suchte Werke, die es mit dem Doppelkonzert von Johannes Brahms aufnehmen können – und sind fündig geworden weiter

CD-Rezension Jan Vogler spielt Schumann

Blick auf Dresden

Kerniger Schumann aus Dresden: Jan Vogler hat sein Stradivari-Cello mit Darmsaiten bespannt und meistert den Solopart ohne Mätzchen weiter

CD-Rezension Jan Vogler

Lohnendes Warten

Mit knapp 50 Jahren hat der Cellist Jan Vogler endlich Bachs berühmte Suiten aufgenommen. Vergangenen Dezember spielte er sie im Studio in New York ein. Die Zeit war reif, fand er, auch, weil ihm mittlerweile ein Stradivari-Cello aus der Bach-Zeit zur Verfügung steht. Ein „magisches Instrument“ sei dies, so Vogler.… weiter