Abgesagt: Dresdner Musikfestspiele

Dresdner Musikfestspiele fallen aus

Die 43. Dresdner Musikfestspiele wurden aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Ein alternatives Onlineprogramm ist in Vorbereitung.

© Oliver Killig

Dresdner Musikfestspiele

Dresdner Musikfestspiele

Die Dresdner Musikfestspiele können in diesem Jahr nicht stattfinden, da zur Eindämmung der Corona-Pandemie Großveranstaltungen bis zum 31. August untersagt sind. Dennoch werden die Dresdner Musikfestspiele „kreative Wege finden, auch in dieser schweren Zeit ihr wunderbares Publikum zu erreichen“, erklärt Festspielintendant Jan Vogler. „Wir werden unserer Aufgabe, durch Musik das menschliche Zusammenleben zu harmonisieren und zu inspirieren, gerecht werden.“ Einige der für 2020 geplanten Konzerte sollen 2021 nachgeholt werden.

Festivalatmosphäre im Wohnzimmer

Noch für dieses Jahr ist in Kooperation mit Jan Voglers Inititative „Music Never Sleeps NYC“ ein 24-stündiger Livestream-Marathon mit Festivalkünstlern aus der ganzen Welt geplant. Mit #musicneversleepsDMF haben Jan Vogler und sein Team ein Onlineprogramm vorbereitet, dass uns die Zeit bis zu den nächsten Festspielen 2021 verkürzen und die Vorfreude auf Livekonzerte steigern wird“, so die Beigeordnete für Kultur und Tourismus in Dresden Annekatrin Klepsch.

Bereits gekaufte Tickets für die Dresdner Musikfestspiele 2020 können ab sofort in Gutscheine umgewandelt, zugunsten der Musikfestspiele gespendet oder zurückerstattet werden.

Dresdner Musikfestspiele

Dresdner Musikfestspiele (abgesagt)

12. Mai bis 12. Juni 2020

Die Dresdner Musikfestspiele finden seit 1978 jählich zwischen Mitte Mai und Mitte Juni statt. Seit 2009 ist der Cellist Jan Vogler Intendant der Dresdner Musikfestspiele. Das Motto der Musikfestspiele 2020 lautet: „Inspiration Natur“. weiter

Termine

Donnerstag, 13.08.2020 19:30 Uhr König Albert Theater Bad Elster
Freitag, 14.08.2020 19:00 Uhr Elbe Flugzeugwerke Dresden

Orchesterwerkestatt

Moritzburg Festival
Samstag, 15.08.2020 20:00 Uhr Kulturpalast Dresden
Freitag, 30.04.2021 20:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Eröffnungskonzert

Internationales Musikfest
Sonntag, 02.05.2021 11:00 Uhr Elbphilharmonie Hamburg

Eröffnungskonzert

Internationales Musikfest

Auch interessant

concerti Klassik Daily mit Holger Wemhoff – Folge 18 mit Jan Vogler

„Holger, es ist 7:40 Uhr“

In Zeiten von Corona blickt Moderator Holger Wemhoff im concerti Klassik-Daily ins Innere der Klassikszene. Folge 18 mit Jan Vogler. weiter

Online-Tipp 27.3.: „Music Never Sleeps NYC“

Schlaflos in New York

Für sein Projekt „Music Never Sleeps NYC“ macht Cellist Jan Vogler mit Musikerfreunden 24 Stunden lang Musik live aus New York. weiter

Radiotipp 3.10. NDR Kultur Jan Vogler und Eric Clapton

Cello und Rock ’n‘ Roll

Cellist Jan Vogler brachte niemand Geringeren als Rocklegende Eric Clapton nach Dresden und „revanchierte“ sich damit für die Einladung Claptons, in dessen Band mitzuspielen. weiter

Rezensionen

CD-Rezension Jan Vogler & Mira Wang – Doppelkonzerte

Perfektes gemischtes Doppel

Das Ehepaar Jan Vogler und Mira Wang suchte Werke, die es mit dem Doppelkonzert von Johannes Brahms aufnehmen können – und sind fündig geworden weiter

CD-Rezension Jan Vogler spielt Schumann

Blick auf Dresden

Kerniger Schumann aus Dresden: Jan Vogler hat sein Stradivari-Cello mit Darmsaiten bespannt und meistert den Solopart ohne Mätzchen weiter

CD-Rezension Jan Vogler

Lohnendes Warten

Mit knapp 50 Jahren hat der Cellist Jan Vogler endlich Bachs berühmte Suiten aufgenommen. Vergangenen Dezember spielte er sie im Studio in New York ein. Die Zeit war reif, fand er, auch, weil ihm mittlerweile ein Stradivari-Cello aus der Bach-Zeit… weiter

Kommentare sind geschlossen.