Dresdner Musikfestspiele

© Oliver Killig

Dresdner Musikfestspiele

Dresdner Musikfestspiele

Die Dresdner Musikfestspiele finden seit 1978 jählich zwischen Mitte Mai und Mitte Juni statt. Seit 2009 ist der Cellist Jan Vogler Intendant der Dresdner Musikfestspiele. Das Motto der Musikfestspiele 2023 lautet: „SCHWARZWEISS“.



Freitag, 05.05.2023 20:00 Uhr Kulturpalast Dresden
Donnerstag, 18.05.2023 19:30 Uhr Kulturpalast Dresden
Freitag, 19.05.2023 19:30 Uhr Palais im Großen Garten Dresden

Emanuel Ax

Dresdner Musikfestspiele
Freitag, 19.05.2023 20:00 Uhr Schauspielhaus Dresden

Ophelia

Dresdner Musikfestspiele
Samstag, 20.05.2023 15:00 Uhr Palais im Großen Garten Dresden

Emanuel Ax

Dresdner Musikfestspiele
Samstag, 20.05.2023 19:30 Uhr Frauenkirche Dresden

Beethoven: Missa solemnis D-Dur op. 123

Dresdner Musikfestspiele
Samstag, 20.05.2023 21:00 Uhr Reithalle Dresden

Classical Beats

Dresdner Musikfestspiele
Sonntag, 21.05.2023 11:00 Uhr Kulturpalast Dresden
Sonntag, 21.05.2023 11:00 Uhr Semperoper Dresden

Mahler: Sinfonie Nr. 3 d-Moll

Dresdner Musikfestspiele
Sonntag, 21.05.2023 19:30 Uhr Kulturpalast Dresden

Hélène Grimaud

Dresdner Musikfestspiele
Nominiert zum Publikum des Jahres 2022: Dresdner Musikfestspiele

Die ganze Schönheit des Elbflorenz

Als eines der renommiertesten Festivals Europas locken die Dresdner Musikfestspiele… weiter

Blickwinkel: Jan Vogler und Nicole Czerwinka

„Nachhaltigkeit beginnt mit der Einstellung“

Das Thema Umweltschutz beschäftigt auch die Musikbranche. Wie viel Wert… weiter

Interview Jan Vogler

„Kultur gehört genauso zum Leben wie Essen, Trinken und Schlafen“

Jan Vogler, Cellist und Intendant der Dresdner Musikfestspiele, spricht über… weiter

Nominiert zum „Publikum des Jahres 2020“: Dresdner Musikfestspiele

Alles andere als konservativ

Das Publikum der Dresdner Musikfestspiele zeigt sich erstaunlich offen gegenüber… weiter

Abgesagt: Dresdner Musikfestspiele

Dresdner Musikfestspiele fallen aus

Die 43. Dresdner Musikfestspiele wurden aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Ein… weiter

Die Dresdner Musikfestspiele zählen zu den größten und renommiertesten Festivals Europas. 1978 durch das Zentralkomitee der SED gegründet, finden sie seitdem jährlich zwischen Mai und Juni immer unter einem wechselnden Festival-Motto statt. Neben den regulären Orchester- und Kammermusikkonzerten, die regelmäßig die größten Stars der Klassikszene nach Dresden locken, gehören seit der Spielzeit 2017/2018 die „Palastkonzerte“ auch außerhalb der eigentlichen Festspielzeit zum Festivalprogramm.

Seit 2012 besitzen die Dresdner Musikfestspiele mit dem Dresdner Festspielorchester einen eigenen Klangkörper, der auch außerhalb der Festspiele deutschlandweit zu erleben ist. Neben den Konzertveranstaltungen zeichnet das Festival seit 2004 in Zusammenarbeit mit der Uhrenmanufaktur Glashütte Original jährlich einen Künstler mit dem „Glashütte Original MusikFestspielPreis“ aus, der sich besonders in der Nachwuchsförderung verdient gemacht hat.