Seong-Jin Cho

Seong-Jin Cho

Donnerstag, 03.11.2022 20:00 Uhr Isarphilharmonie München

Seong-Jin Cho, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Zubin Mehta

Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 3 d-Moll op. 30, R. Strauss: Also sprach Zarathustra op. 30

Freitag, 04.11.2022 20:00 Uhr Isarphilharmonie München

Seong-Jin Cho, Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Zubin Mehta

Rachmaninow: Klavierkonzert Nr. 3 d-Moll op. 30, R. Strauss: Also sprach Zarathustra op. 30

Montag, 07.11.2022 20:00 Uhr Alte Oper Frankfurt

Seong-Jin Cho

Händel: Suiten Nr. 2 F-Dur & Nr. 5 E-Dur, Brahms: Variationen über ein Thema von Händel op. 24, Schumann: Fantasiestücke op. 111 & Sinfonische Etüden op. 13

Mittwoch, 09.11.2022 20:00 Uhr Liederhalle Stuttgart

Seong-Jin Cho

Händel: Suiten Nr. 2 F-Dur HWV 427 & Nr. 5 E-Dur HWV 430, Brahms: Variationen und Fugen B-Dur op. 24, Schumann: Fantasiestücke op. 111

Dienstag, 22.11.2022 20:00 Uhr Philharmonie Berlin
Freitag, 27.01.2023 20:00 Uhr Alte Oper Frankfurt

Seong-Jin Cho, Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia, Antonio …

Prokofjew: Sinfonie Nr. 1 D-Dur op. 25 „Symphonie classique“, Ravel: Klavierkonzert G-Dur, Sibelius: Sinfonie Nr. 5 Es-Dur op. 82

Donnerstag, 02.02.2023 19:30 Uhr Mozarteum Salzburg
Sonntag, 05.02.2023 17:00 Uhr NDR Landesfunkhaus Hannover

Seong-Jin Cho

Händel: Suite E-Dur HWV 430, Gubaidulina: Chaconne, Schumann: Sinfonische Etüden op. 13, Brahms: Händel-Variationen op. 24 & Klavierstücke op. 76 (Auszüge)

Mittwoch, 08.02.2023 19:30 Uhr Laeiszhalle Hamburg

Seong-Jin Cho

Händel: Suite Nr. 5 E-Dur HWV 430, Gubaidulina: Chaconne, Brahms: Händel-Variationen op. 24, Schumann: Sinfonische Etüden op. 13

Donnerstag, 16.02.2023 20:00 Uhr Kammermusiksaal Berlin

Seong-Jin Cho

Klavierkonzert
Interview Seong-Jin Cho

„Nein, ich fühle mich einfach nur glücklich“

Auch wenn Seong-Jin Cho mit unbestrittenen Koryphäen der Dirigentenzunft arbeitet: Nervosität kennt der 27 Jahre junge Pianist nicht. weiter

Porträt Seong-Jin Cho spielt mit voller Seele Klavier

Aus tiefstem Herzen

Der Seong-Jin Cho ist in seiner südkoreanischen Heimat bereits ein Star und gilt auch hierzulande
bei vielen Klassikfans als Pianist der Stunde weiter

Rezension Matthias Goerne – Im Abendrot

Eskapistisch

Bariton Matthias Goerne und Pianist Seong-Jin Cho verwandeln Lieder von Wagner, R. Strauss und Pfitzner in einen vollkommenen „Traum durch die Dämmerung“. weiter

Rezension Seong-Jin Cho – The Wanderer

Musikalische Wanderschaft

Seong-Jin Cho hat ein Album programmiert mit Schuberts „Wanderer-Fantasie“ sowie den beiden Klaviersonaten von Alban Berg und Franz Liszt. weiter

CD-Rezension Seong-Jin Cho – Debussy: Images I & II

Glasklar

Seong-Jin Cho legt pünktlich zum Jahr des 100. Todestags Claude Debussys eine gefühlvolle Einspielung ausgewählter Klavierwerke vor weiter