Startseite » Festivals » Die Stadt in Klänge tauchen

Musikfest Bremen

Die Stadt in Klänge tauchen

Das Musikfest Bremen feiert 30-jähriges Jubiläum – und viele Stars der Klassikszene feiern mit

vonJohann Buddecke,

Ein runder Geburtstag steht in diesem Jahr beim Musikfest Bremen an. Ganze dreißig Jahre sind seit der Gründung des Festivals vergangen, und das soll gebührend gefeiert werden. So werden in der Stadt an der Weser unter der künstlerischen Leitung von Thomas Albert, der in dieser Funktion dem Festival von Anfang an verbunden ist, Künstler, Ensembles und Orchester verschiedenster Gattungs- und Stilrichtungen präsentiert – natürlich stets der obersten Maxime von höchster musikalischer Qualität folgend. Das Publikum darf sich auf Stars wie Anna Netrebko und Diana Damrau freuen, Dirigent Teodor Currentzis bringt sein Privat­orchester MusicAeterna mit, und Künstler wie Pianistin Khatia Buniatishvili, Schlagzeuger Martin Grubinger und der Violinist Leonidas Kavakos runden das Programm ab. Ein Jubiläum im Jubiläum begeht das Arp-Schnitger-Festival, das als Bestandteil des Bremer Musik­fests sein zehnjähriges Bestehen feiert, ebenso wie das Musikfest Surprise, das den Brückenschlag zwischen verschiedenen Kulturen und Genres wagt.

Auch interessant

Rezensionen

Festivalfenster

Ausblick auf die spannendsten Festivals

Newsletter

Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach: frische Klassik!