Hamburg: Nordklang Festival

Chorsingen ist kein Hexenwerk – sondern ein Klangzauber

Das erste Festival „Nordklang“ vermittelt Chören neue Impulse mit Konzerten, Workshops und Hospitationen.

© NDR/Peter Hundert

Wie studiert ein Profi-Ensemble Chormusik ein? – An vier Tagen bietet das NDR Vokalensemble Probenhospitationen an.

Wie studiert ein Profi-Ensemble Chormusik ein? – An vier Tagen bietet das NDR Vokalensemble Probenhospitationen an.

Da sage noch mal einer, die Norddeutschen und speziell die Hamburger seien mundfaul. Ein Blick auf die hochentwickelte Chorlandschaft in der Hansestadt belegt das Gegenteil. Allein beim Deutschen Chorwettbewerb 2018 in Freiburg wurden sechs Hamburger Kammerchöre mit Preisen bedacht. Unter der Ägide des 2010 gegründeten Kammerchors hamburgVOKAL formiert sich jetzt mit „Nordklang“ zum ersten Mal ein Hamburger Kammerchor-Festival, das vor allem Chören und Chorsängern neue Impulse vermitteln möchte. So kann man dem NDR Vokalensemble bei der Erarbeitung von Händels Oratorium „Belshazzar“ beiwohnen oder im Meisterkurs mit Klaas Stok, dem Chefdirigenten des NDR-Chors, verschiedene Werke erarbeiten.

Beim Eröffnungskonzert gestalten mit Ensemble vocal, dem Frauenchor der Hochschule für Musik und Theater, hamburgVOKAL und dem Mädchenchor Hamburg vier Hamburger Kammerchöre das Programm, während beim Festkonzert der Kammerchor der Hochschule für Musik und Theater zwei ganz besondere Gastchöre begrüßt: das ­CHOREOS Ensemble mit seinem ausgeklügelten Zusammenspiel von Stimme, Bewegung und Licht, und die Camerata Musica Limburg, einen der erfolgreichsten Männerchöre Deutschlands. Beide Chöre bieten auch Workshops und offene Proben an. Zum Festivalende lockt eine Mitsing­veranstaltung im Michel mit dem ehemaligen „King’s Singers“-Mitglied Simon Carrington.

Auch interessant

Ein Abend mit den „Bratschen von Miranda“

Ein echt schräges „Nationalorchester“

Vierzehn Bratschen und eine Rassel tun sich zu den „Bratschen von Miranda“ zusammen und fischen in Hamburg „Perlen der Musik“. weiter

Elbphilharmonie: Musikalische Hommage an Heinrich Heine

„Ohren gab uns Gott die beiden“

Bariton Benjamin Appl und Pianistin Olena Kushpler enthüllen gemeinsam mit Rezitator Jens Harzer und Erzählerin Barbara Auer in einem Literaturkonzert Heinrich Heines Einfluss auf die Musik. weiter

20 Jahre opera piccola in Hamburg

Von Kindern für Kinder

Hals über Kopf ins Abenteuer Opernbühne: Die Hamburger Opera Piccola wird zwanzig Jahre. weiter

Kommentare sind geschlossen.