© Michael Zapf

Christoph Schoener

Christoph Schoener

Christoph Schoener ist Kirchenmusiker und Organist aus Leidenschaft. 1953 in Heidelberg geboren, studierte er an der Musikhochschule in Freiburg im Breisgau bei Ludwig Doerr Orgel und bei Carl Seemann und Edith Picht-Axenfeld Klavier. Anschließend folgten weitere Studienaufenthalte, unter anderem als Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes bei Gaston Litaize in Paris und bei Ewald Kooiman in Amsterdam. Nach dem Abschluss seines Studiums war Schoener von 1984 bis 1998 als Kantor und Organist an der Bielertkirche in Leverkusen-Opladen angestellt, zudem leitete er in dieser Zeit den Leverkusener Bachchor. 1991 wurde er von der Evangelischen Kirche im Rheinland zum Landeskirchenmusikdirektor ernannt, sieben Jahre später wechselte er als Kirchenmusikdirektor an die Hamburger Michaeliskirche. Dort gründete er den Chor St. Michaelis und widmet sich fortan der historischen Aufführungspraxis. Neben seiner aktiven Musikerlaufbahn setzt sich Christoph Schoener für den musikalischen Nachwuchs ein. So unterrichtete er an verschiedenen deutschen Musikhochschulen, unter anderem an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf und der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartoldy“ in Leipzig.

Samstag, 21.12.2019 15:30 Uhr Hauptkirche St. Michaelis Hamburg

J. S. Bach: Weihnachtsoratorium Kantaten I–III

Miriam Feuersinger (Sopran) Elisabeth Graf (Alt), Jörg Dürmüller (Tenor), Andreas Schmidt (Bass), Chor St. Michaelis, Orchester St. Michaelis, Christoph Schoener (Leitung)

Samstag, 21.12.2019 18:00 Uhr Hauptkirche St. Michaelis Hamburg

J. S. Bach: Weihnachtsoratorium Kantaten IV–VI

Miriam Feuersinger (Sopran) Elisabeth Graf (Alt), Jörg Dürmüller (Tenor), Andreas Schmidt (Bass), Chor St. Michaelis, Orchester St. Michaelis, Christoph Schoener (Leitung)

Samstag, 21.12.2019 20:30 Uhr Hauptkirche St. Michaelis Hamburg

J. S. Bach: Weihnachtsoratorium Kantaten I–III

Miriam Feuersinger (Sopran) Elisabeth Graf (Alt), Jörg Dürmüller (Tenor), Andreas Schmidt (Bass), Chor St. Michaelis, Orchester St. Michaelis, Christoph Schoener (Leitung)

Sonntag, 22.12.2019 15:30 Uhr Hauptkirche St. Michaelis Hamburg

J. S. Bach: Weihnachtsoratorium Kantaten I–III

Miriam Feuersinger (Sopran) Elisabeth Graf (Alt), Jörg Dürmüller (Tenor), Andreas Schmidt (Bass), Chor St. Michaelis, Orchester St. Michaelis, Christoph Schoener (Leitung)

Sonntag, 22.12.2019 18:00 Uhr Hauptkirche St. Michaelis Hamburg

J. S. Bach: Weihnachtsoratorium Kantaten IV–VI

Miriam Feuersinger (Sopran) Elisabeth Graf (Alt), Jörg Dürmüller (Tenor), Andreas Schmidt (Bass), Chor St. Michaelis, Orchester St. Michaelis, Christoph Schoener (Leitung)

Montag, 23.12.2019 19:00 Uhr Hauptkirche St. Michaelis Hamburg

Abschiedskonzert

Hanna Zumsande (Sopran), Elisabeth Graf (Alt), Mirko Ludwig (Tenor), Andreas Schmidt (Bass), Chor und Orchester St. Michaelis, Christoph Schoener (Orgel & Leitung)

Dienstag, 31.12.2019 21:00 Uhr Hauptkirche St. Michaelis Hamburg

Abschiedskonzert

Hanna Zumsande (Sopran), Elisabeth Graf (Alt), Mirko Ludwig (Tenor), Andreas Schmidt (Bass), Chor und Orchester St. Michaelis, Christoph Schoener (Orgel & Leitung)

Sonntag, 02.02.2020 18:00 Uhr Historische Stadthalle Wuppertal

Christoph Schoener

Brahms: Variationen d-moll op. 18, 2. Satz aus dem Streichsextett op.18 &Variationen und Fuge über ein Thema von Händel op.24, C. Schumann: Präludium und Fuge g-moll op. 16, R. Schumann: Studien in canonischer Form Nr. 5, Sechs Fugen über den Namen Bach op. 60 Nr.2, Skizzen für Pedalflügel op. 58 Nr.1 & Nr. 3

Interview Christoph Schoener

„Bach wird immer aufgeführt werden“

Christoph Schoener verabschiedet sich als Kirchenmusikdirektor von St. Michaelis in Hamburg. Ein Gespräch über seinen Werdegang und die Zukunft der Kirchenmusik. weiter

Passionsmusik in St. Michaelis Hamburg

„Das Werk ist bedeutender, als die Leute denken“

Der Chor St. Michaelis und Christoph Schoener feiern die Karwoche mit Passionen von Johann Sebastian Bach und Georg Philipp Telemann. weiter

Kirchenmusikdirektor Christoph Schoener im Interview

„Woanders ist es toll, aber im Michel ist es toller“

Mit dem Chor St. Michaelis kann Christoph Schoener ein immenses Repertoire abrufen. Zu seinem Dienstjubiläum runden sich zwanzig Jahre zu einer Ära weiter

CD-Rezension Christoph Schoener

Heimvorteil

Von praller Fantasie bis zu kleinen Chorälchen: Christoph Schoener erobert Reger in Hamburg weiter

CD-Rezension Christoph Schoener

Muskelspiel

Der Organist Christoph Schoener spielt Bach in St. Michaelis in Hamburg und zeigt dabei, was in den vier Orgeln der Kirche steckt weiter

Porträt Christoph Schoener

„Sie spielen auch Orgel?“

Ein Gespräch mit Kirchenmusikdirektor Christoph Schoener nach 15 Jahren an St. Michaelis weiter

Blind gehört Christoph Schoener

„Perfektion ist schon ein Ziel – aber sie ist nicht alles“

Christoph Schoener, Kirchenmusikdirektor an der Hauptkirche St. Michaelis, hört Musik seiner Kollegen, ohne dass er erfährt, wer spielt weiter

Porträt Christoph Schoener

Mit Liszt in den Michel

Die Bach-Wochen im Michel spüren der Wirkungsmacht des Thomaskantors bis hin zu Liszt und Mahler nach weiter

CD-Rezension Christoph Schoener

Famoses Fernwerk

Brahms verbeugt sich vor Bach. Und kehrt mit dieser exquisiten Aufnahme seines gesamten Orgelwerks in seine Taufkirche zurück: die Hamburger Hauptkirche St. Michaelis, wo er die ersten Begegnungen mit der Königin der Instrumente hatte. Kirchenmusikdirektor Christoph Schoener nutzt nun die runderneuerte Orgelanlage, um Brahms’ Orgelkosmos vielfarbig und stilgenau auszuleuchten. Höchst… weiter