© Marianne Rosenstiehl

Emmanuelle Haïm

Emmanuelle Haïm

Samstag, 08.04.2023 18:00 Uhr Festspielhaus Baden-Baden

Händel: II Trionfo del Tempo e del Disinganno

Elsa Benoit (Bellezza), Iestyn Davies (Disinganno), Franco Fagioli (Piacere), Anicio Zorzi Giustiniani (Tempo), Berliner Philharmoniker, Emmanuelle Haïm (Leitung)

Porträt Emmanuelle Haïm

Früh übt sich

Schon von Kindesbeinen an zählt die Barockmusik zur größten Leidenschaft der Cembalistin und Dirigentin Emmanuelle Haïm. Gemeinsam mit ihrem Ensemble erkundet sie das Repertoire des 17. und 18. Jahrhunderts und bringt es mit großem Erfolg zum Klingen. weiter

Rezension Emmanuelle Haïm – Händel: Italienische Kantaten

Flirts, Liebe, Vergewaltigung

Emmanuelle Haïm und ihre Solistinnen kosten die Höhen und Tiefen der Minidramen des jungen Händel leidenschaftlich aus. weiter

CD-Rezension Emmanuelle Haïm

Zauber des dritten Weges

Sinnenfroh verpasst Emmanuelle Haïm Händels Messias einen sanften Swing weiter

CD-Rezension Emmanuelle Haïm

Üppiges Geburtstagsständchen

Wenn Emmanuelle Haïms Le Concert d’Astrée Geburtstag feiert kann man mit hochgradiger Musik rechnen weiter