© Tim Klöcker

Fauré Quartett

Fauré Quartett

Unter den Klavierquartetten wird dem Fauré Quartett eine Vorreiterstellung nachgesagt. Sie forschen nach neuen Klangfeldern der Kammermusik und sind stets auf der Suche nach Werken, die bisher ein Schattendasein fristeten. Gegründet im Jahr 1995, starteten die Violinistin Erika Geldsetzer, der Bratschist Sasha Frömbling, der Cellist Konstantin Heidrich und der Pianist Dirk Mommertz gleich nach ihrem Studium an der Musikhochschule Karlsruhe ihre musikalische Repertoiresuche. Bis heute spielt das Klavierquartett in unveränderter Besetzung. Im Jahr 2004 wurde das Fauré Quartett an seiner Gründungshochschule zum Artist in Residence ernannt. Es folgten zahlreiche Meisterkurse und Konzertreihen. Zwei Jahre darauf erhielt das Ensemble einen Vertrag bei der Deutschen Grammophon, zahlreiche Alben mit klassisch-romantischem Repertoire hat es seither produziert. Zudem folgten weltweite Konzerttourneen. So spielten sie unter anderem im Concertgebouw Amsterdam, an der Alten Oper Frankfurt, in der Berliner Philharmonie und in der Londoner Wigmore Hall. Für seine künstlerische Leistung wurde das Quartett bereits mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet, darunter mit dem ECHO Klassik in der Kategorie „Beste Kammermusikeinspielung“ sowie mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik.

Sonntag, 24.01.2021 17:00 Uhr Museum Kunstpalast Düsseldorf

Unerfüllte Liebe

Annette Dasch (Sopran), Fauré Quartett

Donnerstag, 28.01.2021 18:00 Uhr Theater in Kempten

Fauré Quartett, Hans Piesbergen, Anna Schimrigk

Fauré: Klavierquartett Nr. 1 c-Moll op. 15, Chausson: Poême op. 25, Werke von Duvernoy, Viardot & C. Schumann, Turgenjew: Das Lied der triumphierenden Liebe

Donnerstag, 28.01.2021 20:30 Uhr Theater in Kempten

Fauré Quartett, Hans Piesbergen, Anna Schimrigk

Fauré: Klavierquartett Nr. 1 c-Moll op. 15, Chausson: Poême op. 25, Werke von Duvernoy, Viardot & C. Schumann, Turgenjew: Das Lied der triumphierenden Liebe

Samstag, 20.02.2021 20:00 Uhr Nikolaisaal Potsdam

Annette Dasch, Fauré Quartett

Werke von Debussy, R. Strauss, Lehár u. a.

Dienstag, 13.04.2021 20:00 Uhr Konzerthaus Berlin

Fauré Quartett

Fauré: Klavierquartett c-Moll op. 15 , Werke von Mahler, Mozart, Kirchner, Brahms, Schumann und Mussorgsky

Porträt Fauré Quartett

Quartettpioniere

Seit seiner Gründung vor 25 Jahren spielt das Fauré Quartett in derselben Besetzung – und verhalf der Gattung Klavierquartett ganz nebenbei zu neuem Ansehen. weiter

Durch den Monat mit...

… Fauré Quartett

Das Fauré Quartett nimmt uns mit durch ihren Monat im Januar und erzählt von seinen Highlights und Geheimtipps. weiter

Klassik-Stars im Fußballfieber - Konstantin Heidrich

„Vor der wandelnden Wand Neuer räumt Boateng mächtig ab“

Der 41-Jährige Cellist Konstantin Heidrich tippt exklusiv für concerti die Fußball-Europameisterschaft – und hofft auf eine starke deutsche Mannschaft weiter

Blind gehört Fauré Quartett

„Das hört sich ein bisschen ungeplant an“

Sascha Frömbling und Konstantin Heidrich vom Fauré Quartett hören und kommentieren CDs, ohne dass sie erfahren, wer spielt weiter

Rezension Fauré Quartett – Werke von Fauré

Mit Überzeugungskraft

Wie die Zeit vergeht: Das Fauré Quartett feiert 25-jähriges Bestehen und spielt zum Jubiläum Werke seines Namensgebers. weiter

CD-Rezension Fauré Quartett – Pictures at an Exhibition

Aufregend

Das Fauré Quartett spielt Mussorgski und Rachmaninow direkt und ohne Kompromisse. Das klingt frisch, mutig sowie aufrüttelnd. weiter