© Anna Carmignola

Giuliano Carmignola

Giuliano Carmignola

Der italienische Violinist Giuliano Carmignola wurde 1951 in Treviso geboren. Seine erste Ausbildung erhielt er von seinem Vater, zum Studium ging er an die Accademia in Siena und später an das Konservatorium in Genua. Sein internationaler Durchbruch folgte bereits in den 70ern, nachdem er 1971 den „Premio Città di Vittorio Veneto“ gewann und international mit den Virtuosi di Roma konzertierte. Seitdem hat er mit den wichtigsten Orchestern und den größten Dirigenten der Welt zusammengearbeitet. Auch als Konzertmeister ist er hervorgetreten und spielte in dieser Funktion von 1978 bis 1985 im Opernorchester des Teatro La Fenice.

Sein künstlerisches Wirken im Bereich der Barockmusik wird vor allem mit den beiden Klangkörpern Sonatori de la Gioiosa Marca und Venice Baroque Orchestra verbunden. Besonders  hervorzuheben ist sein Engagement für Vivaldi. Für CD-Projekte, die dessen Werke würdigen, hat er beispielsweise mit dem Venice Baroque Orchestra und der Accademia Bizantina zusammengearbeitet. Einspielungen von Bachs Violinkonzerten und von Beethovens Tripelkonzert an der Seite von Sol Gabetta und Dejan Lazic wurden jeweils mit einem Diapason d’Or ausgezeichnet.

Außerdem ist Carmignola in der Lehre tätig, hat zehn Jahre in Venedig und im Anschluss in Siena  unterrichtet. Derzeit unterrichtet er an der Hochschule Luzern, an die er 1999 berufen wurde.

Donnerstag, 28.11.2019 19:30 Uhr Kultur- und Kongresszentrum Weingarten

Giuliano Carmignola, Heidelberger Sinfoniker

Haydn: Violinkonzert Nr. 4 G-Dur & Sinfonie Nr. 71 B-Dur, Mozart: Violinkonzert G-Dur KV 216 & Sinfonie Nr. 33 B-Dur KV 319

Freitag, 29.11.2019 20:00 Uhr Christuskirche Heidelberg

Giuliano Carmignola, Heidelberger Sinfoniker

Haydn: Violinkonzert Nr. 4 G-Dur & Sinfonie Nr. 71 B-Dur, Mozart: Violinkonzert G-Dur KV 216 & Sinfonie Nr. 33 B-Dur KV 319

Interview Giuliano Carmignola

„Vivaldi ist mein Lebensgefährte“

Der italienische Meistergeiger Giuliano Carmignola begeistert sich seit seiner Kindheit… weiter