© Felix Broede

Gülru Ensari

Gülru Ensari

1987 in Istanbul geboren, begann Gülru Ensari im Alter von sechs Jahren mit dem Klavierspiel. Bereits wenig später nahm sie ein Studium am staatlichen Konservatorium ihrer Heimatstadt auf, welches sie nur kurz nach ihrem Abitur an der Deutschen Schule in Istanbul abschloss. Es folgte ein weiterer Studienaufenthalt als Stipendiatin der Deutschen Schule an der Hochschule für Musik und Theater in Köln. Selbiges schloss sie bei Vassily Lobanov im Jahr 2012 mit dem Konzertdiplom ab, drei Jahre darauf absolvierte sie zusätzlich ihr Masterstudium mit Kammermusikschwerpunkt. Anschließend startete Ensari ihre vor allem auf Kammermusik spezialisierte Karriere, arbeitet seither unter anderem mit Musikern wie Gautier Capuçon, Mirijam Contzen und Sebastian Manz zusammen und trat an bedeutenden Konzerthäusern wie der Kölner Philharmonie auf. Des weiteren führten sie Konzertreisen in die USA, nach Polen, Österreich, Portugal und in die Türkei. Für ihre musikalischen Leistungen wurde Gülru Ensari bereits mehrfach ausgezeichnet, so erhielt sie bereits während ihres Studiums den Yamaha-Preis für ihre herausragenden Leistungen.

Porträt Klavierduo Gülru Ensari & Herbert Schuch

Tastenfeuer mit Strawinsky

Das Programm des Klavierduos reicht vom anatolischen Volkslied bis zum „Sacre“ – und auch privat sind Gülru Ensari und Herbert Schuch ein Paar weiter