© Liancary

Hofer Symphoniker

Hofer Symphoniker

1945 von Karl F. Keller als „Hofer Konzertorchester“ gegründet, begann die Geschichte der Hofer Symphoniker zunächst als Theaterorchester im 4-Spartenhaus Theater Hof sowie Kurorchester in Bad Steben, Bad Kissingen und Bad Bocklet. Wilfried Anton hat das Orchester als Intendant zwischen 1965 bis 2008 maßgeblich weiterentwickelt und geprägt. Bis 1979 vergrößerte sich die Anzahl der Musiker, sodass sie einen ganzjährigen Spielbetrieb als Theater- und Sinfonieorchester in Nordbayern aufnehmen konnten.

Seitdem hat das Orchester mit Künstlern wie Daniel Hope, Julia Fischer, Hilary Hahn, José Carreras und Jonas Kaufmann zusammengearbeitet. 1978 gründete der heutige Ehrenintendant Wilfried Anton eine orchestereigene Musikschule, die bis heute einzigartig in Deutschland ist. Damit haben sich die Hofer Symphoniker nicht nur zu einem weit verzweigten Kultur- und Bildungsunternehmen entwickelt, sondern sich auch besonders im Stadtleben Hofs verankert. Nachdem Golo Berg die Hofer Symphoniker zwischen 1997 bis 2001 als Chefdirigent geleitet hat, blieb der Posten bis zur Saison 2023/2024 unbesetzt. Mit Martijn Dendievel hat das Orchester nun einen neuen Chefdirigenten gefunden.
Freitag, 08.03.2024 19:30 Uhr Freiheitshalle Hof

Kris Garfitt, Hofer Symphoniker, Hermann Bäumer

Messiaen: Les Offrandes oubliées, Takemitsu: Fantasma/Cantos II, Bruckner: Sinfonie Nr. 2 c-Moll

Samstag, 16.03.2024 19:30 Uhr Kreiskulturraum Kronach

Lorenzo Lucca, Hofer Symphoniker, Johannes Wildner

Respighi: Gli uccelli, Elgar: Three Bavarian Dances, Delius: On hearing the first cuckoo in spring, Vaughan Williams: The Lark Ascending, Schumann: Sinfonie Nr. 1 B-Dur op. 38 „Frühling“

Donnerstag, 21.03.2024 19:30 Uhr Rosenthal-Theater Selb

Tonko Huljev, Hofer Symphoniker, Enrico Delamboye

Debussy/Büsser: Petite Suite, Jolivet: Konzert für Fagottkonzert, Bizet: Sinfonie Nr. 2 C-Dur „Rom“

Samstag, 23.03.2024 19:30 Uhr Kreiskulturraum Kronach

Purcell: Dido and Aeneas

Solisten & Konzertchor der Berufsfachschule für Musik Oberfranken, Hofer Symphoniker, Manuel Grund (Leitung), Ulrich Kaufmann & Sigrid Friedmann (Regie)

Freitag, 12.04.2024 19:30 Uhr Freiheitshalle Hof

Christian Schmitt, Hofer Symphoniker, Hermann Bäumer

Schumann: Ouvertüre zu „Manfred“ es-Moll op. 115, Andrée: Andante quasi recitativo & Orgelsinfonien Nr. 2 Es-Dur & Nr. 1 C-Dur

Sonntag, 14.04.2024 11:00 Uhr Freiheitshalle Hof
Samstag, 27.04.2024 19:30 Uhr Freiheitshalle Hof

The Sound of Hans Zimmer & John Williams

Film Choir Prague, Hofer Symphoniker, Ben Palmer (Leitung), Daniel Boschmann (Moderation)

Freitag, 03.05.2024 19:30 Uhr Freiheitshalle Hof

Vadim Gluzman, Hofer Symphoniker, Martijn Dendievel

Stenhammar: Sången op. 44 (Auszug), Vasks: Violinkonzert Nr. 1 „Distant Light“, Sibelius: Sinfonie Nr. 1 e-Moll op. 39

Samstag, 11.05.2024 19:30 Uhr Schützenhaus Münchberg

Anne Haasch, Hofer Symphoniker, Ivo Hentschel

Mozart: Ouvertüre zu „Don Giovanni“, Rodrigo: Concierto de Aranjuez, Mendelssohn: Sinfonie Nr. 4 A-Dur op. 90 „Italienische“

Freitag, 07.06.2024 19:30 Uhr Freiheitshalle Hof

Céline Moinet, Hofer Symphoniker, Joseph Bastian

Boulanger: D’un soir triste & D’un matin de printemps, Françaix: L’Horloge de Flore, Brahms: Sinfonie Nr. 1 c-Moll op. 68