© Anna Schroll

Jenaer Philharmonie

Jenaer Philharmonie

Die im Jahr 1934 gegründete Jenaer Philharmonie ist die größte Kultureinrichtung der Stadt Jena. Der Klangkörper wurde anlässlich der 700-Jahr-Feier der Stadt ins Leben gerufen, als aus dem Collegium musicum Jenense der Friedrich-Schiller-Universität Jena das Sinfonieorchester Jena entstand. Nach dem Zweiten Weltkrieg war der Klangkörper für vier Jahre Teil des Stadttheaters Jena.

Im Jahr 1950 folgte ein Umbenennung in Kulturorchester Jena, die jedoch drei Jahre später rückgängig gemacht wurde. Seit 1969 tritt das Orchester unter seinem heutigen Namen auf. Insgesamt besteht die Jenaer Philharmonie aus fünfundachtzig Musikern, gleichzeitig gehören der Philharmonische Chor Jena, der Knabenchor der Jenaer Philharmonie und der Madrigalkreis unter der künstlerischen Leitung von Berit Walther zum Klangkörper.

Die Stammspielstätte ist der große Saal des Volkshauses. Zu Beginn der Spielzeit 2017/2018 wurde Simon Gaudenz neuer Generalmusikdirektor und löste damit den seit 2012 amtierenden Marc Tardue ab. Die Jenaer Philharmonie ist Mitglied des europäischen Orchesternetzwerkes und engagiert sich mit Workshops und Wettbewerben für junge Nachwuchsmusiker.

Mittwoch, 25.09.2019 20:00 Uhr Volkshaus Jena

Great Transformation

Jocelyn B. Smith (Mezzosopran), Jenaer Philharmonie, Vilmantas Kaliunas (Leitung)

Donnerstag, 03.10.2019 11:00 Uhr Volkshaus Jena
Donnerstag, 03.10.2019 15:00 Uhr Volkshaus Jena
Freitag, 18.10.2019 20:00 Uhr Volkshaus Jena

Lise de la Salle, Jenaer Philharmonie, Simon Gaudenz

Enescu: Rumänische Rhapsodie Nr. 1, Rachmaninow: Rhapsodie über ein Thema von Paganini op. 43, Stanford: Irish Rhapsody No. 1, Gershwin: Rhapsody in blue

Samstag, 26.10.2019 20:00 Uhr Frauenkirche Dresden

14. Kirchweihjubiläum

Chor der Frauenkirche, Jenaer Philharmonie, Matthias Grünert (Leitung)

Donnerstag, 07.11.2019 20:00 Uhr Volkshaus Jena
Montag, 11.11.2019 20:00 Uhr Trafo Jena

Philharmonie trifft Jazz

Uriel Herman Quartet, Jenaer Philharmonie, Simon Gaudenz (Leitung)

Sonntag, 17.11.2019 17:00 Uhr Volkshaus Jena

Max Uthoff, Jenaer Philharmonie, Simon Gaudenz

Schostakowitsch: Suite aus „Moskau-Tscherjomuschki“, Haydn: Sinfonie Nr. 94 G-Dur „Mit dem Paukenschlag“, Zimmermann: Musique pour les soupers du Roi Ubu

Freitag, 29.11.2019 20:00 Uhr Volkshaus Jena

Marius Sima, Jenaer Philharmonie, Li Biao

Delius: Intermezzo The Walk to the Paradise Garden aus „A Village Romeo and Juliet“, Walton: Violinkonzert, Elgar: Enigma-Variationen op. 36

Donnerstag, 19.12.2019 20:00 Uhr Volkshaus Jena

Lise de la Salle, Jenaer Philharmonie, Rosa Donata Sailer

J. S. Bach: Brandenburgisches Konzert Nr. 3 G-Dur BWV 1048, Mozart: Klavierkonzerte Nr. 19 F-Dur KV 459 & Nr. 20 d-Moll KV 466, Barber: Adagio für Streicher

Konzert der Jenaer Philharmonie

In nächtlicher Arktis dem Engel des Lichts begegnen

Die Jenaer Philharmonie greift mit Ešenvalds und Rautavaara nach den… weiter