Online Kampagne „Global Ode to Joy“

Hoffnungsschimmer

Die Online-Kampagne „Global Ode to Joy“ ruft dazu auf, ein Zeichen für Zusammenhalt, Solidarität und Hoffnung zu setzen.

© Burton Morris

Das Logo zur Online-Kampagne „Global Ode to Joy“, entworfen vom Künstler Burton Morris

Das Logo zur Online-Kampagne „Global Ode to Joy“, entworfen vom Künstler Burton Morris

Das Beethoven-Jahr wurde zwar von Corona überschattet, glücklicherweise gibt es aber immer noch zahlreiche Projekte im Rahmen der Feierlichkeiten zum 250. Geburtstag des Komponisten. So startete gestern die Online-Kampagne „Global Ode to Joy“, inspiriert von der Vertonung von Schillers Ode „An die Freude“ in Beethovens neunter Sinfonie. Das Video-Projekt wurde in Zusammenarbeit mit Youtube und Google Arts & Culture entwickelt und konnte mit der Unterstützung der Plattform BTHVN2020 realisiert werden.

In den nächsten sechs Wochen sind Künstler und Organisationen, aber auch Privatpersonen dazu eingeladen, Videos mit dem Hashtag #GlobalOdeToJoy in den sozialen Netzwerken zu veröffentlichen. Ziel der Kampagne ist es, Freude zu teilen und Verbundenheit sowie Zusammenhalt zu signalisieren. Ausgewählte Videos werden anschließend auf dem Youtube-Kanal von Google Arts & Culture zu sehen sein. Highlight und Finale der Kampagne ist die Interpretation der Ode „An die Freude“ vom ORF Radio-Symphonieorchester Wien, Mitgliedern des Global Orchestra sowie dem „Stay at Home Choir“. Am Pult wird die Dirigentin und Ideengeberin des Projekts Marin Alsop stehen.

Marin Alsop über das Projekt „Global Ode to Joy“:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch interessant

Anzeige
Ticket-Verlosung Carl Orff Festival

Ein Tag mit Beethoven und Orff

Das Carl Orff Festival feiert seinen Namensgeber sowie Ludwig van Beethoven nachträglich zu deren Jubiläumsjahr. concerti verlost Tickets für gleich zwei Veranstaltungen. weiter

TV-Tipp arte: „Mit Beethoven durch Europa – 9 Symphonien, 9 Städte“

Alle neune!

Am Sonntag überträgt arte alle neun Beethoven-Sinfonien – gespielt von neun Orchestern aus ganz Europa. weiter

TONALi Awards

Buchstabierter Beethoven

Bei der ersten TONALi-Award-Verleihung am 6. Juni würdigt das BeEnigma-Projekt Ludwig van Beethoven mit Neuer Musik und Slampoet Timo Brunke. weiter

Kommentare sind geschlossen.