Irem Çatı

Irem Çatı, geboren 1989, studierte Publizistik und Musikwissenschaft in Mainz. Für den Journalistik-Master zog es sie nach Hamburg. Neben ihrer Aufgabe als Termin- und Onlineredakteurin für den Regionalteil München & Bayern, ist sie seit September 2017 in der concerti-Redaktion Volontärin im Bereich Musikjournalismus.

Artikel

Jugend musiziert: Begleitreportage

Jung und talentiert

Bereits zum 55. Mal findet in diesem Jahr der Wettbewerb… weiter

Jugend musiziert: Flötenlehrerin Mariola Rutschka im Interview

„Für mich haben alle ein gewisses Talent“

Passend zu Jugend musiziert treffen wir Mariola Rutschka in der… weiter

Multimediatipp: Konzertübertragung auf 3sat

Bachkantaten vor barocker Kulisse

Am 20. Mai sendet 3sat um 10.05 Uhr die Konzertaufzeichnung… weiter

Jean-Guihen Queyras' Lieblingsstück

Schumann: Cellokonzert a-Moll op. 129

Für Jean-Guihen Queyras ist Robert Schumanns Cellokonzert a-Moll op. 129… weiter

Radio-Tipp: Konzert des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin auf Deutschlandfunk Kultur

Der Tod in der Kunst

Deutschlandfunk Kultur überträgt heute die Aufzeichnung des Konzerts des Rundfunk-Sinfonieorchesters… weiter

Im Kino: „Manon“ live aus dem Royal Opera House

Tragische Liebesgeschichte

Am 3. Mai wird die Aufführung des Royal Ballet von… weiter

Zum 100. Todestag von Claude Debussy

Zwischen Romantik und Moderne

Claude Debussy war seiner Zeit musikalisch einen Schritt voraus. Zum… weiter

Pianistin Marina Baranova im Interview

„Ich bin einfach verliebt in Debussy“

Seit frühester Kindheit ist die Pianistin Marina Baranova von der… weiter

Debussy und die Frauen

Ein Mann – ein Genießer

Claude Debussy war nicht nur ein Liebhaber von guter Musik… weiter

Debussy: Clair de lune – Der Fluch des Mainstream

Ein Stück, viele Variationen

Bei Claude Debussy denken viele an „Clair de lune“, eines… weiter

Ankündigung: Eine Woche rund um Claude Debussy

Komponist und Vordenker

Am 25. März jährt sich der Todestag von Claude Debussy… weiter

Werk der Woche – Tschaikowsky: Sinfonie Nr. 5, Schicksals-Sinfonie

Vom Schicksal bestimmt

Bis zum Schluss war Peter Tschaikowsky der Meinung, seine Schicksals-Sinfonie… weiter

Porträt über den Speicher am Kaufhauskanal

Wenn der Harburger Binnenhafen zum kulturellen Umschlagplatz wird

Im Speicher am Kaufhauskanal treffen Kurt Weills Frauenfiguren auf den… weiter

Münchner Stadtrat verlängert Gergievs Vertrag

Valery Gergiev bleibt Chefdirigent der Münchner Philharmoniker bis 2025

Der Münchner Stadtrat hat in seiner heutigen Sitzung beschlossen, den… weiter

Spark - Die klassische Band im Porträt

Kammerensemble mit dem Biss einer Rockband

Das kreative Quintett Spark sprengt Hörgewohnheiten weiter

Werk der Woche – Bruckner: Sinfonie Nr. 6

Später Siegeszug

Schlechte Kritiken, stark veränderte Gesamtaufführungen und ein fehlerhafter Erstdruck: Bruckners… weiter

KLASSIK ZU ROSENMONTAG

Schalk im Nacken

„Helau“ und „Alaaf“ beschränkt sich nicht nur auf Rosenmontag, Umzüge… weiter

3 Fragen an ...

Henri Schmidt (Die Prinzen)

Seit 1989 gehört Henri Schmidt den Prinzen an. Alle Musiker… weiter

Stadtrat-Beschluss in München

Der Gasteig zieht 2020 um

Eine Generalsanierung des Gasteigs sorgt 2020 für einen Großumzug in… weiter

ZUM 70. GEBURTSTAG VON MISCHA MAISKY

Der Unkonventionelle

Mit Wallemähne und einem expressiv-emotionalen Spiel begann Mischa Maisky vor… weiter