© privat

Irem Çatı

Irem Çatı

Irem Çatı, geboren 1989, studierte Publizistik und Musikwissenschaft in Mainz. Für den Journalistik-Master zog es sie nach Hamburg. Neben ihrer Aufgabe als Termin- und Onlineredakteurin für den Regionalteil München & Bayern, ist sie seit September 2017 in der concerti-Redaktion Volontärin im Bereich Musikjournalismus.

Artikel

Blickwinkel: Mustafa Akça

„Es juckte mir in den Fingern, Musiktheater zu den Menschen zu bringen“

Mustafa Akça bringt mit seinem Operndolmuş das Musiktheater von der… weiter

C. Bechstein Klavierabende im Konzerthaus Berlin

Wenn Bach damals schon auf diesen Instrumenten hätte spielen können …

Stepan Simonian eröffnet die Reihe der C. Bechstein Klavierabende im… weiter

Händel-Haus Halle

Eintauchen in Händels Leben und Werk

Das Händel-Haus feiert die Wiederentdeckung seines Namensgebers vor 200 Jahren… weiter

Reportage Ballett John Neumeier

Flamme der Kreativität

Als eine der ersten Compagnien nahm das Hamburg Ballett nach… weiter

Rheingau Musik Festival: Benefizkonzert des hr-Sinfonieorchesters

Musik für den guten Zweck

Die Corona-Pandemie hat vor allem freischaffende Musiker schwer getroffen. Unterstützung… weiter

Zum 125. Geburtstag von Carl Orff

„Fortuna hatte es mit mir gut gemeint“

Kaum ein Komponist wird so sehr mit einem Werk in… weiter

Blickwinkel: Kilian Forster

„Das Verständnis für die wirkliche Existenznot ist noch nicht so groß“

Bassist und Intendant der Jazztage Dresden Kilian Forster setzt sich… weiter

Interview Xavier de Maistre

„Es ärgert mich, dass die Kunst momentan zu wenig Beachtung findet“

Im Interview spricht Harfenist Xavier de Maistre darüber, wie seine… weiter

Blickwinkel: Markus Korselt

„Ich möchte mein echtes Leben zurück“

Das Stuttgarter Kammerorchester feiert in diesem Jahr sein 75-jähriges Jubiläum.… weiter

Interview Augustin Hadelich

„Ich bin auf die dunkle Seite übergegangen“

Augustin Hadelich über seine Online-Reihe „Ask Augustin“, seine neue Violine… weiter

Das Festival „Labor Beethoven 2020“ ist online erlebbar

Beethoven experimentell und virtuell

Im März sollte das Festival „Labor Beethoven 2020“ als zeitgenössischer… weiter

TV-Tipp 24.5.: Daniel Hope – Der Klang des Lebens

Ein Musiker auf den Spuren seiner Vorfahren

Arte und der NDR zeigen den Menschen hinter dem Geiger… weiter

Philippe Jaroussky ist Curating Artist am Konzerthaus Dortmund

Countertenor lädt DJ zu einer Party ein

Im Konzerthaus Dortmund ist Curating Artist Philippe Jaroussky nicht nur… weiter

Concerti Bücherfrühling – Peter Wehle: Beethoven – Von allem mehr

Informativ, einfühlsam, humorvoll

Der österreichische Krimi-Autor, Musikwissenschaftler und Psychologe Peter Wehle überrascht mit… weiter

concerti-Redaktion #athome: Irem Cati

Ein bisschen Sommer in Hamburg

Redakteurin Irem Cati vertreibt sich die Zeit #athome mit marokkanisch-israelischen… weiter

TV-Tipp 2.5.: Franz Schubert – Ein unvollendetes Leben

Verkanntes Genie

In seinem kurzen Leben komponierte Franz Schubert eine große Anzahl… weiter

#deinconcertiabend mit Augustin Hadelich

Ein Abend mit Barock und Filmmusik

Am 28. April präsentiert Augustin Hadelich bei #deinconcertiabend Werke von… weiter

Radio-Tipp 28.4.: Interpretationen im Vergleich – „Le Sacre du printemps“

Im Vergleich

Vom Skandal der Uraufführung ist schon lange nichts mehr übrig.… weiter

concerti Bücherfrühling – Sophia Mott: „Mein Engel, mein alles, mein Ich“

War Beethoven ein Don Juan?

Über die Liebschaften Ludwig van Beethovens, der niemals geheiratet hat,… weiter

TV-Tipp 19.4.: Operndiven – Operntunten

Die Liebe zur Oper und ihren Diven

Warum lieben schwule Männer die Oper? Regisseur Rosa von Praunheim… weiter